• Sicheres Einkaufen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenloser Rückversand
  • Mehrwertsteuer-Senkung
von
bis
von
bis
Ohrreiniger(6)
Sortieren nach:

Hochwertige Ohrreiniger für die einfache Behandlung zu Hause

Sind die Ohren verstopft und es gilt, überschüssiges Ohrenschmalz zu entfernen, so ist für viele Menschen der Gang zum Arzt die erste Option. Der Hausarzt wird in den meisten Fällen mit einer einfachen Ohrenspülung das Ohr reinigen. Sind die Ohren hartnäckiger verstopft, so verordnet er eine spezielle Lösung, die der Patient zu Hause in das Ohr eintröpfelt und die das Ohrenschmalz aufweichen lässt. Ist Ihnen eine solche Behandlung zu aufwendig oder unangenehm, dann bestellen Sie sich einen hochwertigen Ohrenreiniger für zu Hause!

Mit einem solchen Gerät können Sie sich in regelmäßigen Abständen selbst die Ohren reinigen. Sie verhindern damit eine Verstopfung der Ohren und können stets gut hören. Die Bildung von Ohrenschmalz ist ein ganz natürlicher Vorgang im menschlichen Körper, die normalerweise keine negativen Auswirkungen hat. Erst wenn sich zu viel Ohrenschmalz bildet, kann das Hörvermögen beeinträchtigt werden.

Ohrenschmalz schützt und pflegt das Ohr

Ohrenschmalz, auch Zerumen oder Cerumen genannt, ist eine Absonderung der Ohrenschmalzdrüsen des äußeren Gehörgangs. Es hält die Haut im Gehörgang feucht und es bindet Schmutz und Staub sowie abgestorbene Hautzellen. Diese werden somit vom Gehör ferngehalten, was Infektionen zu vermeiden hilft. Die Substanz des Ohrenschmalzes enthält bestimmte Stoffe, die Bakterien bekämpfen und Insekten fernhalten. Es ist also sogar gefährlich, wenn ein Mensch zu wenig Ohrenschmalz hat, etwa weil er beim Duschen, Schwimmen und Waschen zu oft die Ohren spült. Was oft nicht bekannt ist: Dies kann die Ursache für Ohrenschmerzen werden!

Verstopfte Ohren und schlechtes Hören

Wird das Ohr niemals gereinigt oder gespült, kann das bei Menschen, deren Körper von Natur aus dazu neigt, viel Ohrenschmalz zu produzieren, plötzlich zu schlechtem Hören führen. Der Gehörgang kann durch einen Pfropf aus Ohrenschmalz verstopft sein. Dieser Fall kann auch durch eine unsachgemäße Selbstreinigung erfolgen wie etwa durch Wattestäbchen. Während diese Art der Ohrreinigung früher empfohlen wurde, weiß man heute, dass mit den Stäbchen das Ohrenschmalz immer nur tiefer in den Gehörgang hineingeschoben wird. Beim Hausarzt oder Hals-Nasen-Ohren-Arzt wird ein solcher Pfropf meist mit warmem Wasser herausgespült. Bewirkt dies nichts, so kann er mit entsprechenden Geräten auch herausgesaugt werden. Alternativ hilft der Griff zu einer speziellen Lösung, die den Pfropf auflöst. Eine solche Behandlung kann durchaus schmerzhaft sein. Auch ist anschließend die Haut des Gehörganges angegriffen und muss erst wieder abheilen.

Dass die Ohren verstopft sind, merken Sie meist daran, dass Sie auf einem oder beiden Ohren schlechter hören, oder durch ein dumpfes Gefühl im Ohr. Möchten Sie nicht warten, bis das Ohr so stark verstopft ist, dass eine Behandlung beim Arzt notwendig wird, so können Sie sich verschiedene Arten von Ohrreinigern bei WELLSANA bestellen.

Einfache und komfortable Ohrreinigung zu Hause

Mit den Produkten zur Ohrreinigung von WELLSANA haben Sie sichere Helfer für eine hygienische Behandlung der Gehörgänge zu Hause immer parat. Es gibt im Sortiment Ohrreiniger, die das Ohr durch Ansaugen von überflüssigem Ohrenschmalz befreien können, und solche, die auf Wasserbasis funktionieren. Entscheiden Sie sich für die Ansaugmethode, so erhalten Sie mit dem Produkt mehrere Silikon-Aufsätze, sodass auch mehrere Familienmitglieder das Gerät benutzen können. Auch Kinder dürfen so ihre Ohren reinigen, da heute besonders bei Kindern die Anwendung von Wattestäbchen als riskant gilt. Diese können sogar das Trommelfell beschädigen.

Möchten Sie Ihre Ohren lieber mit Wasser reinigen, so steht Ihnen beispielsweise eine praktische Wasserspritze im Sortiment zur Verfügung. Vielleicht haben Sie schon einmal versucht, verstopfte Ohren mit Wasser zu spülen? Dies ist leider nur schwer möglich, denn es erweist sich als äußerst mühselig, das Wasser ins Ohr zu bringen. Mit der Hand funktioniert dies gar nicht. Vielleicht haben Sie zum Ohrenspülen auch schon einen Becher oder ein Glas benutzt, auch dies gestaltet sich schwierig, da Sie in das Ohr zielen müssen. Eine Spritze ist daher eine ideale Lösung. Sie hat einen speziellen Aufsatz und kann unkompliziert in das Ohr eingeführt werden. Das Trommelfell wird so nicht verletzt: Die Spritze ist so konzipiert, dass Sie sie nicht zu weit einführen können. Zur Vorbeugung von verstopften Ohren können Sie diese Geräte je nach Bedarf ein- bis dreimal in der Woche benutzen. Bestellen Sie noch heute bequem online Ihren neuen Ohrreiniger bei WELLSANA!


waiting...

Kontakt
0180/5 92 00 92**(14 Cent/Minute a.d. Festnetz; Mobilfunk, max. 42 Cent/Minute, jeweils inkl. MwSt.). Wir sind täglich von 6:00 bis 24:00 Uhr für Sie da - auch an Sonn- und Feiertagen.
SICHER BEZAHLEN
  • Rechnung
  • Raten- zahlung
  • Lastschrift
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
IHRE VORTEILE
  • Geprüfte Qualität
  • Hoher Datenschutz
  • Kostenloser Rückversand
  • 14 Tage Umtausch- recht
UNSERE PARTNER
SICHER EINKAUFEN
  • EHI
  • TÜV Rheinland
  • Bundesverband E-Commerce und Versandhandel
  • TS
  • Seniorenportal
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,99 € Versandkosten je Bestellung.