• Sicheres Einkaufen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenloser Rückversand
  • Mehrwertsteuer-Senkung
von
bis
Matratzengrößen
  • 90
  • 100
  • 120
  • 140

Matratzen – schlafen, schlummern und träumen Sie wie auf Wolken

Die richtige Matratze ist Voraussetzung für gesunden und erholsamen Schlaf. Federkernmatratzen sind die Matratzenklassiker schlechthin, Allergiker schwören auf Kaltschaummatratzen, und wenn Sie es ganz komfortabel lieben, werden Boxspringmatratzen Ihr Herz höher schlagen lassen. Bei WELLSANA finden Sie die Matratze, die Ihnen und Ihrem Schlafbedürfnis entspricht.

Matratzen & Lattenroste(40)
Sortieren nach:

Inhaltsverzeichnis:

Genießen Sie eine entspannende Nachtruhe mit den Matratzen von WELLSANA

Bewährte Matratzen aus Kaltschaum

Matratzen mit Federkern – robust und strapazierfähig

Boxspringmatratzen für exklusiven Schlafkomfort

Im Überblick: Diese Matratze ist für Sie die beste Wahl

Matratzen unkompliziert im Online-Shop von WELLSANA kaufen

FAQ zum Thema Matratzen

Genießen Sie eine entspannende Nachtruhe mit Matratzen von WELLSANA

Regelmäßiger Schlaf von ausreichender Dauer stellt eine wichtige Grundvoraussetzung für ein gut funktionierendes Immunsystem und damit für die Gesundheit des menschlichen Organismus dar. Neben einem abgedunkelten und ruhigen Schlafzimmer spielt eine gute Matratze die Hauptrolle beim Schaffen von optimalen Schlafbedingungen. Im WELLSANA Online-Shop finden Sie viele verschiedene Matratzen, die sich sowohl in ihrem Aufbau als auch in ihrem Härtegrad unterscheiden. Mit Sicherheit ist hier ein Matratzenmodell dabei, das Ihren Anforderungen entspricht. Orthopädische Matratzen ermöglichen Ihnen ein punktelastisches Liegen. Diese Matratzen unterstützen die natürliche Form Ihrer Wirbelsäule und sorgen so für einen optimalen, rückengesunden Schlaf. Ein weiteres Plus unserer Matratzen: Das Handling ist einfach, denn die meisten sind mit praktischen Griffen als Wendehilfen versehen. Matratzen von WELLSANA zeichnen sich zudem durch die Verwendung von atmungsaktiven Materialien aus. So verdunstet entstehende Feuchtigkeit schnell, was die Schlafhygiene zusätzlich unterstützt. Schimmel und Hausstaubmilben werden ferngehalten, sodass sie auch für Allergiker hervorragend geeignet sind. Diese Matratzentypen sind besonders beliebt:

  • Kaltschaummatratze
  • Federkernmatratze
  • Boxspringmatratze

Bewährte Matratzen aus Kaltschaum

Bei WELLSANA präsentieren wir Ihnen Kaltschaummatratzen, die mit sieben verschiedenen Zonen ausgestattet sind. Das sind die Vorteile einer Kaltschaummatratze:

  • Durch den besonderen Aufbau wird eine wirksame Unterstützung von Wirbelsäule und Bandscheiben gewährleistet. Die Zonen reagieren punktgenau auf jede Bewegung, die Sie im Schlaf machen, und verteilten Ihr Gewicht optimal über die gesamte Liegefläche. Auf diese Weise kann das Schlafen auf ergonomischen Matratzen aus Kaltschaum Rückenbeschwerden vorbeugen beziehungsweise diese lindern.
  • Exklusive Kaltschaummatratzen verfügen über einen Aloe-vera-Bezug. Dieser führt zu einem besonders hautsympathischen, glatten Griff, sodass sich die Matratzen hervorragend für Menschen mit sensibler Haut eignen. Mithilfe eines umlaufenden Reißverschlusses nehmen Sie den Bezug schnell ab beziehungsweise ziehen ihn nach dem Waschen, das bei Temperaturen von bis zu 60 Grad in der Maschine möglich ist, wieder auf.

Matratzen mit Federkern – robust und strapazierfähig

Wenn Sie eine Federkernmatratze suchen, sind Sie im Online-Shop von WELLSANA ebenfalls genau an der richtigen Adresse. Deshalb sollten Sie sich für eine Federkernmatratze entscheiden:

  • Federkernmatratzen sind insbesondere für Personen mit höherem Gewicht empfehlenswert. Sie stützen den Körper effektiv ab und geben selbst bei schwerer Belastung nur wenig nach. Unsere Federkernmatratzen weisen als zusätzliche Ausstattungsmerkmale eine Verstärkung der Randzonen sowie mehrere Dämpfungsstreifen auf, die für zusätzliche Stabilität sorgen und ein zu tiefes Einsinken wirksam verhindern.
  • Federkernmatratzen sind mit Tonnenfederkern, Taschenfederkern oder Bonnellfederkern erhältlich. Taschenfederkerne sind punktelastisch, sodass sie einen Lattenrost perfekt ergänzen, dessen Kopf- und/ oder Fußteil sich in der Höhe verstellen lassen. Optimalen Liegekomfort erreichen Sie mit einer Tonnentaschenfederkernmatratze.
  • Eine Matratze mit Federkern ist ausgesprochen formstabil – daher können Sie eine derartige Matratze über viele Jahre nutzen.

Boxspringmatratzen für exklusiven Schlafkomfort

Moderne Matratzen des Boxspring-Typs zeichnen sich durch einen hohen All-in-one-Unterbau von 30 Zentimetern und mehr aus. Diese exklusive Matratze verfügt außerdem über einen Topper. Dabei handelt es sich um eine mehrere Zentimeter dicke Auflage aus Kaltschaum. Die Vorteile der Boxspringmatratze auf einen Blick:

  • Die Auflage aus Kaltschaum passt sich Ihrer Körperform optimal an und sorgt für eine angenehme Druckentlastung beim Liegen. Unsere Boxspringmatratzen sind in verschiedenen Härtegraden erhältlich.
  • Boxspringmatratzen eignen sich besonders gut für ältere Menschen und Personen, denen der Einstieg ins und der Ausstieg aus dem Bett Schwierigkeiten bereitet. Die erhöhte Liegeposition erleichtert Ihnen das Hinlegen und Aufstehen wesentlich.

Im Überblick: Diese Matratze ist für Sie die beste Wahl

Je nachdem, welche Anforderungen Sie an Ihre neue Matratze stellen, kann eine Federkernmatratze, eine Kaltschaummatratze oder eine Boxspringmatratze für Sie die perfekte Grundlage für einen gesunden Schlaf bilden. Wir haben für Sie die wichtigsten Vorteile zusammengefasst:

Federkernmatratze

  • Hohe Stützkraft
  • Bonellfederkern: flächenelastisch
  • Taschen- und Tonnenfederkern: punktelastisch
  • Hohe Luftzirkulation, dadurch für Menschen geeignet, die im Schlaf schwitzen
  • Für Menschen mit höherem Körpergewicht geeignet

Kaltschaummatratze

  • Geringes Eigengewicht bei hoher Stützkraft
  • Punktelastisch
  • Gute Wärmeisolation, dadurch für Menschen geeignet, die leicht frieren
  • Für Allergiker geeignet
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Boxspringmatratze

  • Optimale Körperunterstützung
  • Je nach Ausführung der Matratze punkt- oder flächenelastisch
  • Gute Luftzirkulation und je nach Auflage auch gute Wärmeisolation
  • Für Menschen mit Rückenproblemen geeignet; erleichterter Ein- und Ausstieg durch die erhöhte Liegeposition im Boxspringbett
  • Etwas höheres Preisniveau, dafür sehr langlebig

Matratzen unkompliziert im Online-Shop von WELLSANA kaufen

Im Online-Shop von WELLSANA finden Sie Matratzen, die Ihren Anforderungen an gesundes Schlafen entsprechen. Kaufen Sie eine Matratze, die optimal zu Ihrer Statur und Ihren Liegegewohnheiten passt. Überzeugen Sie sich selbst von der Tatsache, dass eine hervorragende Matratze die Qualität Ihres Schlafs deutlich verbessern kann und so ein wichtiges Stück Lebensqualität darstellt.

Wenn Sie Hilfe und Beratung bei Ihrer Bestellung benötigen, wenden Sie sich an unseren freundlichen und kompetenten Kundenservice. Die Lieferung von Matratzen-Unterbau und Topper erfolgt jeweils in einer praktischen Hülle. Diese ist aus hautsympathischem Material hergestellt und lässt sich leicht auf- und abziehen. Alle paar Wochen sollten Sie diese Bezüge bei hohen Temperaturen in der Waschmaschine waschen, damit eine optimale Hygiene gewährleistet ist.

Erleben Sie modernen Schlafkomfort und bestellen Sie eine hochwertige Matratze im Online-Shop von WELLSANA.

FAQ zum Thema Matratzen

Wie lange hält eine Matratze und wann sollte ich sie tauschen? Hier erhalten Sie Antworten auf diese und andere wichtige Fragen rund um das Thema Matratze und den Kauf einer Matratze.

Wie lange gibt es schon Matratzen?

Matratzen gab es bereits im Altertum. Das Wort stammt vom frühitalienischen Begriff „materazzo“, der sich wiederum vom arabischen Wort für Bodenkissen, „matrah“, ableiten soll. Auch wenn Matratzen schon lange gebräuchlich sind, so betteten doch vornehmlich Begüterte und Adlige ihr müdes Haupt auf die weiche Unterlage; das gemeine Volk ruhte auf einer harten Unterlage und mit Heu oder Stroh gefüllten Säcken. Erst Ende des 19. Jahrhunderts entstanden Matratzen, wie wir sie heute kennen. Dabei sind vor allem in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts die Anforderungen an die Matratze hinsichtlich Komfort und Ergonomie stark gestiegen. Neue Werkstoffe machen es heute möglich, für jeden Menschen die optimale Matratze zu finden.

Wie lange halten Matratzen und wann sollte ich meine Matratze tauschen?

Moderne Matratzen sind in der Regel recht langlebig. Im Durchschnitt hält eine Matratze rund 12 Jahre, manche Modelle können bei einer entsprechenden Unterfederung auch 20 Jahre genutzt werden.

Dann sollten Sie Ihre Matratze tauschen

Unabhängig von der Haltbarkeit empfehlen Experten, aus hygienischen Gründen die Matratze alle fünf bis sieben Jahre zu tauschen. Zeit für eine neue Matratze ist, wenn

  • sich bereits Liegekuhlen abzeichnen
  • Sie mit Rücken- oder Schulterschmerzen aufwachen
  • sich Ihr Körpergewicht seit dem Kauf der Matratze signifikant geändert hat
  • sich morgens Anzeichen einer Allergie, wie Schnupfen oder gerötete Augen, bemerkbar machen

Welcher Härtegrad ist für meine Matratze der richtige?

Der Härtegrad einer Matratze wird mit dem Buchstaben H und einer Zahl von 1 bis 5 angegeben. Der Härtegrad bezieht sich dabei stets auf eine Matratze desselben Modells und ist keine absolute Größe, denn die Angaben sind nicht genormt. Der Härtegrad H sagt also nichts darüber aus, wie weich oder hart eine Matratze wirklich ist, sondern nur, wie hart oder weich im Vergleich desselben Modells vom selben Hersteller. Als ersten Anhaltspunkt können Sie den Härtegrad aber gleichwohl nehmen. Folgende Empfehlungen bieten eine Orientierung:

  • Matratzen mit Härtegrad 1 für Personen bis 60 Kilogrammgelten als sehr weich.
  • Matratzen mit Härtegrad 2 werden als weich empfunden und sind für Menschen mit einem Körpergewicht bis zu 80 Kilogramm geeignet.
  • Matratzen des Härtegrades 3 erhalten das Prädikat mittelfest und sind ideal für Menschen, die nicht weniger als 80 und nicht mehr als 110 Kilogramm wiegen.
  • Matratzen mit Härtegrad 4 gelten als hart und verschaffen vor allem Schläfern mit einem Gewicht von 110 bis 130 Kilogramm den optimalen Schlafkomfort.
  • Matratzen mit Härtegrad 5 sind sehr hart und auch für Menschen jenseits von 130 Kilogramm Körpergewicht geeignet.

Was ist besser – eine Doppelmatratze oder zwei Einzelmatratzen?

Vor allem Pärchen verzweifeln oft am Kauf der richtigen Matratze für das Doppelbett. Denn eine durchgehende Matratze ist viel gemütlicher, hat einen hohen Kuschelfaktor und kommt ohne die berühmte Besucherritze aus. Auf der anderen Seite sind die Schlafbedürfnisse von Mann und Frau sehr unterschiedlich. Das fängt beim Körpergewicht an und reicht über unterschiedliche Liegepositionen bis hin zu einem abweichenden Wärmeempfinden. Einen vernünftigen Kompromiss zu finden, ist dabei oft schwer. Deshalb sind zwei Einzelmatratzen oft die bessere Wahl, um für beide Partner einen optimalen Schlafkomfort zu erzielen. Um die Besucherritze verschwinden zu lassen, können Sie zu einem durchgängigen Topper greifen. Dieser ist hauptsächlich bei Boxspringbetten gebräuchlich, kann aber auch auf vielen anderen Matratzen aufgelegt werden. Ein solcher Topper kann zudem den Schlafkomfort erhöhen. Alternativ sind Partnermatratzen erhältlich, die zwei unterschiedliche Härtegrade in einer Matratze vereinen.

Was sind Matratzenschoner und Auflagen und wozu brauche ich sie?

Matratzenschoner werden zwischen Matratze und Lattenrost gelegt und sollen verhindern, dass die Matratze beschädigt wird. Wenn Sie einen guten Lattenrost haben, brauchen Sie jedoch nicht zwingend einen Matratzenschoner.

Auflagen schützen die Matratze vor Körperflüssigkeiten und tragen so zur Schlafhygiene bei. Sie helfen ebenfalls dabei zwei Einzelmatratzen zu einem harmonischen Ganzen zusammenzufügen. Auf der anderen Seite können Auflagen die Liegeeigenschaften der Matratze verändern, sodass Sie genau abwägen müssen, welcher Gesichtspunkt Ihnen wichtiger ist. Bei Inkontinenz sind spezielle Auflagen in jedem Fall sinnvoll.

Welcher Lattenrost passt zu meiner Matratze?

Die Harmonie zwischen Matratze und Lattenrost ist für Ihren Schlafkomfort besonders wichtig. Durch den Lattenrost zirkuliert die Luft und die Matratze wird gut durchlüftet. Außerdem unterstützt der Lattenrost die Anpassungsfähigkeit der Matratze an Ihren Körper und beugt so Rücken- und Nackenschmerzen effektiv vor.

Diese Arten von Lattenrosten gibt es:

  • Starre Lattenroste sind für nahezu alle Matratzen geeignet, passen sich jedoch nicht so flexibel an Ihre Schlafgewohnheiten und an die Eigenschaften der Matratze an.
  • Verstellbare Lattenroste unterstützen die Matratze optimal bei der Lagerung Ihres Körpers. Sie sind für Kaltschaummatratzen geeignet, nicht jedoch für Federkernmatratzen.
  • Tellerlattenroste sind individuell einstellbar, nahezu für alle Matratzenarten geeignet und können vor allem hinsichtlich des Schlafkomforts punkten.

Wie pflege ich meine Matratze richtig?

Ihre Matratze ist extrem hohen Belastungen ausgesetzt, insgesamt 1.800 Liter Schweiß saugt sie im Laufe ihres Lebens auf. Deshalb ist eine richtige Pflege schon aus hygienischen Gründen unerlässlich. Folgende Tipps sollten Sie beherzigen:

  • Die Matratze sollte bei jedem Wechsel der Bettwäsche gewendet werden. Dabei drehen Sie die Liegefläche nach unten und tauschen auch Kopf- und Fußende. Dies ist bei den meisten Matratzen problemlos möglich, da sie symmetrisch geschnitten sind. Tagsüber sollten Sie die Matratze nicht abdecken, sondern auslüften lassen. Gelegentlich sollte die Matratze in aufgestelltem Zustand gelüftet werden.
  • Auch von unten sollte Ihre Matratze ausreichend belüftet werden, um Schimmelbildung und Hausstaubmilbenvermehrung vorzubeugen.
  • Aus demselben Grund sollten Sie die Matratzenbezüge alle drei Monate waschen. Die meisten Matratzenbezüge sind problemlos bei 60 Grad waschbar. Vor dem Trocknen sollten Sie den Bezug wieder in Form bringen.
  • Vom Absaugen oder Abklopfen der Matratze sollten Sie dagegen absehen, denn das Absaugen wirkt sich auf die Oberflächenstruktur und das Abklopfen auf den Kern der Matratze aus. Beides kann zu einer Beeinträchtigung des Schlafkomforts führen.
  • Flecken auf der Matratze sollten Sie möglichst sofort beseitigen. Gut wirksam sind altbewährte Hausmittel, wie zum Beispiel Speisestärke und Backpulver gegen Blutflecken, Essig und Zitronensaft gegen Urin oder Salz gegen Rotweinflecken.

Bei WELLSANA erhalten Sie die Matratze, die am besten zu Ihnen und Ihren Schlafgewohnheiten passt. Entdecken Sie Kaltschaummatratzen, Federkernmatratzen und Boxspringmatratzen im Online-Shop von WELLSANA!


waiting...

Kontakt
0180/5 92 00 92**(14 Cent/Minute a.d. Festnetz; Mobilfunk, max. 42 Cent/Minute, jeweils inkl. MwSt.). Wir sind täglich von 6:00 bis 24:00 Uhr für Sie da - auch an Sonn- und Feiertagen.
SICHER BEZAHLEN
  • Rechnung
  • Raten- zahlung
  • Lastschrift
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
IHRE VORTEILE
  • Geprüfte Qualität
  • Hoher Datenschutz
  • Kostenloser Rückversand
  • 14 Tage Umtausch- recht
UNSERE PARTNER
SICHER EINKAUFEN
  • EHI
  • TÜV Rheinland
  • Bundesverband E-Commerce und Versandhandel
  • TS
  • Seniorenportal
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,99 € Versandkosten je Bestellung.