• Sicheres Einkaufen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenloser Rückversand
  • Mehrwertsteuer-Senkung
    von
    bis
    von
    bis
    von
    bis

    Eine Heizdecke für einen tieferen und erholsameren Schlaf und andere Anwendungen

    Eine hochwertige Heizdecke von WELLSANA verwöhnt Sie mit angenehmer und wohliger Wärme beim Einschlafen oder Entspannen auf dem Sofa. Diese praktischen elektrischen Geräte lassen sich wie Heizkissen und Wärmeunterdecken kinderleicht bedienen. Darüber hinaus ist ihr Betrieb vollkommen risikofrei, da sie mit zahlreichen Sicherheitsfunktionen ausgestattet sind.

    Heizdecken(4)
    Sortieren nach:

    Inhaltsverzeichnis

    Heizdecken sind wohlig warme und kuschelweiche Begleiter

    Heizdecken – Entspannung pur dank wohliger Wärme

    Aufbau und Funktion von Heizdecken

    Heizdecke oder Wärmeunterbett?

    Und wie steht es um die Sicherheit von Heizdecken?

    Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Heizdecken

    Heizdecken sind wohlig warme und kuschelweiche Begleiter

    Ist Ihnen oft kühl und Sie wünschen sich eine kuschelweiche und warme Decke? Dann ist die große Auswahl an Heizdecken bei WELLSANA interessant für Sie. Die Wärme einer Heizdecke besitzt mehrere angenehme Effekte:

    • Sie entspannt die Muskulatur und wirkt so Verspannungen entgegen.
    • Sie fördert die Durchblutung.
    • Sie lindert verschiedene Schmerzen im Rücken- und Bauchbereich, wie zum Beispiel Magenkrämpfe.

    Damit unterstützt eine warme Kuschelheizdecke Ihr Wohlergehen. Wenn Sie in der kalten Jahreszeit gerne in einem vorgewärmten Bett einschlafen, erweist sich ein Wärmeunterbett als hilfreich, das bei WELLSANA in verschiedenen Abmessungen erhältlich ist.

    Heizdecken – Entspannung pur dank wohliger Wärme

    Heizdecken sind eine schöne Erfindung: Sie sorgen für angenehme Wärme an kühlen Tagen und in frostigen Nächten. Wenn die einfache Wolldecke oder das Oberbett nicht ausreichen, dann unterstützt Sie eine Kuschelheizdecke mit aktiver Wärme, denn Heizdecken wärmen sich mithilfe von Elektrizität so weit auf, wie Sie es sich wünschen. Sie können die Wärme unkompliziert mit einem praktischen Bedienelement einstellen.

    Gleichzeitig sind die Decken wunderbar weich und kuschelig, sodass sie Ihnen auch dann entspannende Stunden auf dem Sofa schenken, wenn Sie die Heizfunktion nicht nutzen. Die ideale Raumtemperatur im Schlafzimmer beträgt für einen gesunden Schlaf etwa 18 Grad Celsius. Insbesondere für die Atemwege sind die niedrigen Temperaturen vorteilhaft, zumal Heizungswärme die Schleimhäute austrocknet und dadurch Erkältungen begünstigen kann. Vielen Menschen reicht diese Temperatur jedoch für einen entspannten Schlaf nicht aus. Eine Heizdecke oder ein Wärmeunterbett sind dann ein bewährtes Hilfsmittel, das Sie rundum wärmt. Im Sortiment von WELLSANA steht Ihnen eine Auswahl an Heizdecken oder ein praktisches Wärmeunterbett zur Verfügung. Darüber hinaus führen wir kleinformatige Wärmekissen, die Sie auf verschiedene Arten nutzen können:

    • als warme Sitzunterlage auf Sesseln, Sofas und Stühlen
    • im Bett als Alternative zur Wärmflasche
    • für die Wärmetherapie bei Verspannungen

    Aufbau und Funktion von Heizdecken

    Heizdecken nutzen die Eigenschaften des elektrischen Stroms auf einfache Weise, denn wenn elektrische Spannung durch einen Draht mit einem hohen Widerstand fließt, erwärmt sich der Draht. Abhängig von der Höhe der Spannung und der Stärke der Drähte können dabei unterschiedliche Wärmeeffekte entstehen. Im Fall einer Glühlampe wird ein dünner Draht mit hoher Spannung sogar so stark erwärmt, dass er glüht. Die Heizdecke nutzt ein umgekehrtes Verhältnis, da sie lediglich geringe Temperaturen erzeugen soll. Eine niedrige Spannung findet in starken Drähten nur einen minimalen Widerstand und sorgt daher für eine Erwärmung der Drähte auf angenehme Temperaturen. Mithilfe der Steuerung einer Heizdecke beeinflussen Sie die Stromzufuhr und haben damit die Möglichkeit, unterschiedliche Heizstufen einzustellen. Die isolierten Heizdrähte bilden den Kern einer beheizten Decke und sind von verschiedenen Materialien umgeben, die gewährleisten, dass sich die Wärme gleichmäßig in der gesamten Decke verbreitet. Eine dünne Schaumstoffschicht zu beiden Seiten der Heizdrähte bildet den Untergrund. Darauf folgt ein Bezug, der aus Baumwolle, Flanell oder Vlies bestehen kann. Die äußere Schicht einer flauschigen Kuschelheizdecke bilden weiche Polyesterfasern.

    Aus hygienischen Gründen sind Wärmedecken, Wärmekissen sowie Wärmebetten mit abnehmbaren Bezügen besonders empfehlenswert. Diese können Sie von Zeit zu Zeit abziehen und anschließend entweder im Schongang Ihrer Waschmaschine reinigen oder mit der Hand waschen. Insbesondere, wenn Sie unter einer Hausstauballergie leiden oder im Schlaf leicht schwitzen, bewähren sich diese praktischen Heizdecken und Heizkissen.

    Heizdecke oder Wärmeunterbett?

    Anders als Heizdecken dient ein Wärmeunterbett als Unterlage im Bett. Zwischen Matratze und Bettlaken sorgt das Unterbett für flächige Wärme von unten. Sie können also die gesunden Schlaftemperaturen in Ihrem Schlafzimmer beibehalten und werden dennoch im Bett angenehm durch die Unterlage gewärmt. Die Heizdrähte eines Wärmeunterbetts sind so verteilt, dass Sie mit Ihrem Körpergewicht darauf liegen können, ohne dass die empfindlichen Drähte brechen. Zudem sind sie von schützenden Schichten umgeben. Ein Wärmeunterbett ist daher dicker und steifer als eine Heizdecke und eignet sich nicht zum Zudecken. Damit Sie in ein wohl temperiertes Bett schlüpfen können, empfehlen wir, das Wärmeunterbett bereits etwa eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen einzuschalten.

    Und wie steht es um die Sicherheit von Heizdecken?

    Ein wichtiger Aspekt bei der Anschaffung von Heizdecken ist die Sicherheit. Trotz der geringen Spannung und einer Leistung von gerade einmal 100 Watt ist eine Heizdecke ein Elektrogerät. Nach den in Deutschland und in der EU geltenden gesetzlichen Regelungen dürfen ausschließlich Heizdecken verkauft werden, die den strengen Sicherheitsvorschriften entsprechen. Anerkannte Prüf- beziehungsweise Zertifizierungssiegel weisen darauf hin, dass Ihre neue Kuschelheizdecke sicher ist. Insbesondere auf die Qualität von Produkten, die das GS-Zeichen, ein TÜV-Siegel oder das CE-Zeichen tragen, ist in aller Regel Verlass.

    • Eine Vorkehrung, die eine Heizdecke aus Sicherheitsgründen unbedingt besitzen muss, ist der Überhitzungsschutz. Sollte es durch einen Defekt dazu kommen, dass die Drähte sich zu stark erhitzen, schaltet sich die Decke beim Überschreiten einer vorab definierten Temperaturgrenze automatisch ab.
    • Die Abschaltautomatik ist eine weitere Sicherung für den Fall, dass Sie durch die kuschelige Wärme einschlafen oder einfach einmal vergessen, den Heizmechanismus auszuschalten. Nach einer gewissen Zeit schaltet sich die Decke daher automatisch ab.
    • Eine besondere Sicherheitsausstattung ist eine eigene Sicherung. Sie trennt die Stromzufuhr, sobald es zu einem plötzlichen Spannungsanstieg kommt.

    Wenn Sie sich für ein Modell entscheiden, das diese drei Sicherheitsvorkehrungen mitbringt, können Sie bedenkenlos die wohlige Wärme Ihrer Kuschelheizdecke genießen. Außerdem verfügen viele elektrischen Heizdecken über ein Lämpchen am Bedienelement. Es leuchtet, um Ihnen anzuzeigen, dass das Gerät in Betrieb ist.

    Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, dass Ihre Heizdecke oder Ihr elektrisches Unterbett keinerlei Gefahr während Ihrer Nachtruhe darstellen, entscheiden Sie sich für ein Modell mit abnehmbarem Kabel. So können Sie, ohne aufzustehen und zur Steckdose gehen zu müssen, das elektrische Gerät vor dem Einschlafen von der Stromversorgung trennen.

    Eine hochwertige Heizdecke in bewährter Markenqualität stellt genau wie ein Wärmeunterbett oder ein Heizkissen eine schöne Geschenkidee dar. Senioren und jüngere Menschen, die schnell frieren, freuen sich mit Sicherheit sehr über dieses Geschenk, an dem sie lange Freude haben. Wählen Sie eine sichere und kuschelweiche Heizdecke einfach im Online-Shop von WELLSANA aus und bestellen Sie sie mit wenigen Mausklicks!

    Häufig gestellte Fragen und Antworten zu Heizdecken

    Bestimmt möchten Sie sich gründlich informieren, bevor Sie sich eine Heizdecke anschaffen. Im Folgenden können Sie interessante Hinweise und Tipps zu diesen elektrischen Geräten nachlesen, mit deren Anschaffung Sie Ihren Schlaf- und Wohnkomfort deutlich erhöhen können. Wenn Sie sich selbst oder einen lieben Menschen mit einer Heizdecke oder einem Wärmeunterbett beziehungsweise Heizkissen verwöhnen möchten, finden Sie bei WELLSANA viele verschiedene Modelle, die uneingeschränkt zu empfehlen sind.

    Wie viel Strom verbraucht eine Heizdecke?

    Der Stromverbrauch moderner Wärmekissen, Heizdecken und Wärmeunterbetten ist gering, da diese Geräte nur mit einer niedrigen Wattzahl ausgestattet sind. Sie liegt in der Regel zwischen 60 und 120 Watt. Selbst, wenn Sie eine Heizdecke täglich das ganze Jahr über für zwei Stunden nutzen, entstehen dabei Stromkosten, die deutlich unter 30 Euro liegen. Aus diesem Grund fallen diese beliebten Elektrogeräte auf keinen Fall in die Kategorie Stromfresser oder Energieverschwender. Dabei ist auch zu bedenken, dass Sie mit einer Heizdecke beziehungsweise einem Wärmeunterbett unter Umständen sogar viel Energie sparen können: Wenn Sie diese elektrischen Geräte in der kalten Jahreszeit konsequent einsetzen, können Sie die Raumtemperatur in Ihrem Schlafzimmer niedrig halten, sodass weniger Heizkosten anfallen.

    Welche Hersteller von Elektrogeräten produzieren hochwertige Heizdecken, Wärmekissen und Wärmeunterbetten?

    WELLSANA zeigt Ihnen ausschließlich Heizdecken und andere Wärme spendende, elektrisch betriebene Heimtextilien, auf deren Qualität Sie sich in jeder Hinsicht verlassen können. Sie bekommen bei uns Artikel von bekannten Marken, die einen ausgezeichneten Ruf für die Langlebigkeit und die Sicherheit ihrer Erzeugnisse genießen. Dazu gehören beispielsweise:

    • Promed
    • Mia Prodomus
    • Hydas
    • Beurer

    Welche Alternativen existieren zu einem elektrischen Heizkissen?

    Ein elektrisches Heizkissen bietet Ihnen große Vorteile:

    • präzise einstellbare Wärmestufe
    • gleichbleibende Temperatur
    • unkomplizierte Handhabung

    Dennoch bevorzugen einige Verbraucher die bewährte Wärmflasche und moderne Körnerkissen, die Sie ebenfalls bei WELLSANA bestellen können. Dabei handelt es sich um einen Kissenbezug, der dicht gewebt ist und aus hautsympathischem Stoff besteht. Darin befinden sich unzählige kleine Kerne, meist von Kirschen, die hervorragend Wärme speichern können. Sie heizen ein derartiges Körnerkissen entsprechend den Anweisungen in der Gebrauchsanleitung in Ihrer Mikrowelle oder im Backofen auf, um es anschließend wie eine Wärmflasche oder ein Heizkissen zu verwenden. Darüber hinaus können Sie ein Körnerkissen bei Bedarf auch zur Kühlung nutzen. Dafür legen Sie es einfach für ein paar Stunden in den Kühlschrank. Ein auf diese Weise gekühltes Körnerkissen kommt zum Beispiel für die folgenden Anwendungen infrage:

    • als kühlende Kompresse bei Kopfschmerzen
    • als wohltuende Auflage bei Schwellungen
    • zur Abkühlung des Betts in heißen Sommernächten

    Auf ähnliche Weise funktionieren Moorgelkissen- und -wärmflaschen. Sie geben die Wärme über einen besonders langen Zeitraum ab und passen sich beim Auflegen aufgrund der Konsistenz ihrer Füllung automatische Ihrer Körperform an.

    Welche maximale Temperatur erreicht eine Wärmedecke?

    In der Regel bringen es eine Heizdecke oder ein vergleichbares Gerät auf höchstens 37 bis 45 Grad. Sobald dieser Temperaturbereich erreicht ist, erfolgt die automatische Abschaltung. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass eine Heizdecke weder Verbrennung bewirken noch sich selbst entzünden kann. Dennoch ist davon abzuraten, kleinen Kindern oder in ihrer Aufmerksamkeit beziehungsweise Wahrnehmung eingeschränkten Patienten Heizdecken oder -kissen ins Bett zu legen.

    Worauf ist beim Bezug einer Heizdecke oder eines Heizkissens besonders zu achten?

    Damit Ihr neues Elektrogerät alle Ihre Anforderungen erfüllt, sollten Sie bei der Auswahl Ihr Augenmerk auf die folgenden Merkmale des Bezugs richten:

    • weiches uns strapazierfähiges Material
    • keine Flusen- oder Fusselbildung
    • waschbar, ohne einzulaufen
    • ausreichende Stoffstärke, sodass Sie die Heizstäbe bei der Benutzung des Geräts nicht spüren

    Darüber hinaus bewährt sich eine umlaufende Einfassung mit einem Paspel-Band, das den Stoff schont und vor dem schnellen Abnutzen bewahrt.

    Im vielfältigen Sortiment von WELLSANA entdecken Sie Heizdecken und ähnliche Geräte mit Bezügen in vielen verschiedenen Farben. Dabei erfreuen sich alle Braun- beziehungsweise Naturtöne einer besonders großen Beliebtheit. Wenn Sie eine Heizdecke in Ihrem Wohnbereich verwenden möchten, können Sie sich auch für gemusterte Varianten entscheiden, die Ihr Interieur mit einem hübschen Akzent bereichert. Bei uns erhalten Sie zum Beispiel Kuschelheizdecken mit einem aparten Tierfellmuster, die sich als attraktive Wohn-Accessoires hervorragend machen.

    Welche speziellen Heizkissen sind erhältlich?

    WELLSANA bietet Heizkissen in besonderen Formen an, die Ihnen bei verschiedenen Beschwerden schnell Linderung bringen. Sie legen diese Kissen auf schmerzende Körperpartien und genießen dann die wohltuende Wärme. Viele dieser Heizkissen sind praktischerweise mit:

    • Schlaufen,
    • schmalen, elastischen Gurten oder
    • Bindebändern

    ausgestattet, sodass sie sich unkompliziert befestigen lassen. Wenn das Gerät über ein abnehmbares Bedienteil verfügt, können Sie sich ohne Weiteres in der ganzen Wohnung bewegen, während Sie Ihre Wärmetherapie genießen.

    Zu diesem Sortimentsteil gehören beispielsweise:

    • Nacken- und Schulterheizkissen mit einem praktischen Stehkragen
    • Rückenheizkissen
    • Nierenwärmer

    Über wie viele Temperaturstufen verfügen hochwertige Heizdecken?

    In der Regel weisen exklusive Heizdecken und ähnliche elektrische Geräte mehr Heizstufen auf als einfache Exemplare. Sie besitzen sechs oder mehr unterschiedliche Einstellungsmöglichkeiten, damit Sie die Wärme genau regulieren können.

    Welche weiteren besonderen Ausstattungsmerkmale sind bei empfehlenswerten Heizdecken üblich?

    Neben einer großen Anzahl an Heizstufen besitzen diese empfehlenswerten Geräte:

    • einen Eurostecker, der Ihnen die Verwendung der Heizdecke im europäischen Ausland ermöglicht
    • eine beleuchtete Funktionsanzeige, die Sie ohne Schwierigkeiten auch im Dunkeln ablesen können
    • eine abnehmbare Zuleitung
    • eine Schnellheizfunktion, die schon nach wenigen Sekunden für wohlige warme Wärme sorgt
    • einen Überhitzungsschutz in Form einer elektronischen Thermoüberwachung

    Entdecken Sie auf Ihrer Gesundheitsplattform von WELLSANA alle Produkte rund um Gesundheit, Wellness und Wohlergehen.


    waiting...

    Kontakt
    0180/5 92 00 92**(14 Cent/Minute a.d. Festnetz; Mobilfunk, max. 42 Cent/Minute, jeweils inkl. MwSt.). Wir sind täglich von 6:00 bis 24:00 Uhr für Sie da - auch an Sonn- und Feiertagen.
    SICHER BEZAHLEN
    • Rechnung
    • Raten- zahlung
    • Lastschrift
    • PayPal
    • Visa
    • Mastercard
    IHRE VORTEILE
    • Geprüfte Qualität
    • Hoher Datenschutz
    • Kostenloser Rückversand
    • 14 Tage Umtausch- recht
    UNSERE PARTNER
    SICHER EINKAUFEN
    • EHI
    • TÜV Rheinland
    • Bundesverband E-Commerce und Versandhandel
    • TS
    • Seniorenportal
    Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,99 € Versandkosten je Bestellung.