• Sicheres Einkaufen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenloser Rückversand
  • Mehrwertsteuer-Senkung
von
bis
von
bis
von
bis
Handbandagen & Armbandagen(9)
Sortieren nach:

Karpaltunnelsyndrom und Gelenkschmerzen: Eine Handgelenkbandage kann helfen

Die Hände sind ständig im Einsatz, und entsprechend werden die Handgelenke fast ununterbrochen gefordert. Sie helfen Ihnen beim Schreiben und Greifen, bei Handarbeiten oder dem Werfen. Das bleibt nicht immer folgenlos: Handgelenke reagieren bei Überbeanspruchung mit Schmerzen, Entzündungen oder gar dem gefürchteten Karpaltunnelsyndrom. Denn das Handgelenk besteht aus vielen einzelnen Knochen, Sehnen und Bändern, die bis ins kleinste Detail zusammenarbeiten müssen. Bei WELLSANA finden Sie spezielle Handgelenkbandagen, die Ihren Körper bei einer gesunden Bewegung unterstützen und Verletzungen vorbeugen können. Schließlich ist das beste Mittel gegen Belastung und ein Karpaltunnelsyndrom eine stabilisierende Entlastung.

Handgelenkstützen bei Entzündungen und Karpaltunnelsyndrom

Unter dem Begriff Karpaltunnelsyndrom werden die Folgen eines eingedrückten oder überbeanspruchten Nervs an der Handwurzel zusammengefasst. Diese Verletzung zeigt sich durch prickelnde oder taube Finger, durch Schmerzen und die Schwierigkeit, kraftvoll zuzugreifen.

Ähnliche Symptome zeigen auch andere Erkrankungen des Handapparats, wie etwa die Sehnenscheidenentzündung. Diese macht sich als Schwellung entlang der Sehnenscheiden an der Hand bemerkbar, belastet mit Druckschmerz und allgemeinen Schmerzen im Handgelenk. Wenn sich die Sehnenscheide am Handgelenk entzündet, ist dies oft Folge einer zu großen Kraftsteigerung im Sport, einer Überbeanspruchung der Hände beim Schreibtischjob oder allgemein eines Verschleißes der Gelenke.

Doch nicht immer sind Gelenkschmerzen gleich ein Ausdruck einer schwerwiegenderen Erkrankung wie des Karpaltunnelsyndroms. Oft haben Sie es bei einem Pieksen in der Hand nur kurzzeitig übertrieben und sollten Ihren Händen ein wenig Ruhe gönnen. Am besten funktioniert dies mit einer Handgelenkbandage und Handgelenkstützen.

Besonders empfehlenswert ist eine kombinierte Behandlung mit einer Handgelenkschiene für die Nacht und einer elastischen Bandage am Tage. Während Sie schlafen, hält die Schiene Ihre Hand in der Mittelstellung, auch Neutralstellung genannt. Dadurch verringert sich der Druck auf die Nervenbahn. Der Schmerz und das Gefühl eingeschlafener Finger lassen dadurch nach, was Ihnen eine erholsame Nachtruhe ermöglicht. Tagsüber sollten Sie Ihr Handgelenk beweglich halten, da es sonst zu Versteifungen kommen kann. Hier sind Handgelenkbandagen aus dehnbaren Materialien ideal. Sie unterstützen die Hand bei ihren natürlichen Bewegungsabläufen und entspannen die Muskulatur rings um den eingeklemmten Nerv bei einem Karpaltunnelsyndrom. Gleichzeitig verhindern sie, dass Sie ungesunde Bewegungen – die Sie meist unbewusst ausführen – zu Ende führen können. Eine Bandage ist also gleichzeitig Stabilisator und Korrektor. Sie sollte auch vorbeugend getragen werden, wenn Sie wissen, dass eine Handbewegung sehr belastend wird. Dies gilt zum Beispiel bei langen Sitzungen am Schreibtisch und der Tastatur und auch beim Sport.

Damit gönnen Sie sich zusätzlich eine kleine Wellnesseinheit, denn einige Produkte besitzen zusätzliche Massagenoppen an der Innenseite, um die Durchblutung zu fördern und den Heilungsprozess bei einem Karpaltunnelsyndrom zu beschleunigen.

Keine Chance für das Karpaltunnelsyndrom: Bandagen im Sport – der vorbeugende Schutz für Ihr Handgelenk

Jede Sportart, bei der Bälle oder Schläger zum Einsatz kommen, ist Schwerstarbeit für Ihre Gelenke. Sportarten wie Volleyball, Basketball oder Handball belasten die Handgelenke also besonders stark. Das liegt vor allem an der Kraft, die beim Aufprall eines Balls auf den Schläger oder die Hände entsteht. Sportbandagen sind hier ein wichtiges Hilfsmittel, um sich effektiv vor (Mikro-)Verletzungen zu schützen.

Die Bandagen sind besonders elastisch und geben Ihren Handgelenken zusätzlichen Halt. Gleichzeitig absorbieren sie auch einen Teil der Kräfte, die auf Ihre Hände einwirken, und verleihen den Gelenken zusätzliche Stabilität. Durch das Tragen von Handgelenkbandagen verringern Sie das Risiko von Sportverletzungen wie Überdehnungen, Verstauchungen oder dem Karpaltunnelsyndrom.

Die Modelle aus dem WELLSANA-Sortiment bieten Sicherheit und Schutz bei jeder Bewegung. Sie lassen sich dank flexibler Klettverschlüsse leicht anlegen und bequem an den Unterarm und das Handgelenk anpassen. Hautfreundliche, atmungsaktive Materialien sorgen für ein ausgeglichenes Körperklima. Die Handgelenkbandagen lassen sich zudem problemlos in der Maschine waschen.

Wichtig ist, dass Sie eine Bandage so anlegen, dass sie zwar sehr fest sitzt, aber Ihre Durchblutung nicht abschnürt. Dennoch sollte ein leichtes Druckgefühl entstehen, denn die Stabilisierung wirkt sich auch positiv auf die Blutgefäße aus. Am effektivsten schützt eine Bandage, wenn Sie damit beim Tragen typische „falsche“ Bewegungen, wie das Abknicken der Hand nach außen, nicht mehr aus- oder zu Ende führen können. Ihre Hand sollte im Ruhezustand eine gerade Linie vom Unterarm zum Fingeransatz bilden. Stellen Sie das Produkt immer so ein, dass Ihre Finger frei in alle Richtungen agieren können und Sie einen Schläger oder Ball sicher in der Hand halten können. Den Rest übernimmt die Bandage.

Bewegung ist Trumpf – mit Bandagen aktiv durch den Alltag gehen

Neben dem Karpaltunnelsyndrom und sportlicher Betätigung ist es oft eine altersbedingte Abnutzung an Daumen- und Handgelenken, die zu Schmerzen im Handbereich führt. Dazu kommen rheumatische Beschwerden oder eine Sehnenscheidenentzündung. Auch bei diesen Ursachen hat sich das Bandagieren des betroffenen Handgelenks bewährt. Die zusätzliche Stütze lässt Entzündungen zurückgehen und Verletzungen abheilen. Gönnen Sie Ihren Handgelenken im Falle einer Erkrankung oder Verletzung eine Pause und unterstützen Sie sie mit den Gesundheitsartikeln, die Sie bei WELLSANA finden. Neben Modellen für Unterarm und Hände gibt es hier zusätzlich auch Bandagen für die Kniegelenke, den Rücken oder die Füße.

Produkte gegen das Karpaltunnelsyndrom bei WELLSANA bestellen

WELLSANA ist Ihr Experte für mehr Wohlbefinden und einen aktiven Alltag. Hier erhalten Sie ausschließlich geprüfte Produkte, die für den Einsatz bei Schmerzen und Gelenkproblemen zugelassen sind. Haben Sie Fragen zu den Produkten gegen das Karpaltunnelsyndrom oder dem Bestellvorgang im WELLSANA Online-Shop, wenden Sie sich einfach an das Serviceteam per Telefon, Kontaktformular oder Brief. Ihre Bestellung kommt sicher und in kurzer Zeit zu Ihnen. Lassen Sie sich von Schmerzen und Gelenkproblemen nicht unterkriegen und entdecken Sie die Vielfalt der Produkte bei WELLSANA!


waiting...

Kontakt
0180/5 92 00 92**(14 Cent/Minute a.d. Festnetz; Mobilfunk, max. 42 Cent/Minute, jeweils inkl. MwSt.). Wir sind täglich von 6:00 bis 24:00 Uhr für Sie da - auch an Sonn- und Feiertagen.
SICHER BEZAHLEN
  • Rechnung
  • Raten- zahlung
  • Lastschrift
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
IHRE VORTEILE
  • Geprüfte Qualität
  • Hoher Datenschutz
  • Kostenloser Rückversand
  • 14 Tage Umtausch- recht
UNSERE PARTNER
SICHER EINKAUFEN
  • EHI
  • TÜV Rheinland
  • Bundesverband E-Commerce und Versandhandel
  • TS
  • Seniorenportal
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,99 € Versandkosten je Bestellung.