Hinweise zum Datenschutz

Inhaltsverzeichnis

1 Wir sind verantwortlich für Ihre Daten
2 Wie sicher sind Ihre Daten? 
3 Unser Datenschutzbeauftragter
4 Was sind Pflichtangaben oder Pflichtfelder?
5 Wofür werden Ihre Daten verarbeitet?
5.1 Anfragen
5.2 Persönliches Kunden-Konto
5.3 Bestellungen und Kataloganforderungen
5.4 Bonitätsprüfung
5.5 Übermittlung von Daten über offene Forderungen an Inkassodienstleister
5.6 Werbung
5.6.1 E-Mail-Werbung/Newsletter-Versand
5.6.2 Telefonwerbung
5.6.3 Postwerbung und Kundenanalysen
5.6.4 Kundenbefragungen zu Marktforschungszwecken
5.6.5 Dokumentation von Einwilligungen
5.6.6 Speicherdauer bei Werbung
5.6.7 Zweckänderung
5.7 Online-Bewerbungen
5.8 Verlängerte Speicherfristen
6 Widerspruchs- und Widerrufsrecht
7 Was sind Cookies und wofür werden sie verwendet?
7.1 Cookies
7.2 Einsatz von Cookies
7.3 Deaktivierung von Cookies/Widerruf Ihrer Einwilligung
8 Kooperationspartner für Webtracking und Retargeting (anonymisiert / pseudonymisiert)
8.1 Google Analytics
8.2 Google AdSense
8.3 DoubleClick by Google
8.4 m-Pathy Nutzungsanalyse
8.5 Econda
8.6 Criteo
8.7 Adality GmbH
8.8 AWIN
8.9 RTB House
8.10 emetriq
8.11 AT Internet
8.12 Kenshoo
8.13 Userlike Live Chat
9 Social Media
9.1 Datenverarbeitung auf unserer Facebook-Seite
9.2 Links zu Sozialen Medien und Social Media Schaltflächen
9.3 Youtube Videos
10 Protokollierung
11 Wie können Sie Ihre Datenschutzrechte wahrnehmen?
12 Änderungen

1 Wir sind verantwortlich für Ihre Daten

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten sind für uns von größter Bedeutung. Damit Sie sich bei uns auch beim Datenschutz sicher fühlen können erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns unter strenger Beachtung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Personenbezogene Daten sind Daten, über die Sie identifiziert werden können oder identifizierbar sind. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur verarbeitet, sofern eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie zuvor eingewilligt haben.
Wir, das sind die K-Mail Order GmbH & Co KG, Sachsenstr. 23, 75177 Pforzheim und unsere Dienstleister, die Ihre Daten in unserem Auftrag für die unten angegebenen Zwecke verarbeiten (im Folgenden: KMO oder wir).
Zu unseren Dienstleistern gehören z.B. Druckereien, Lettershops, Callcenter, Adressdienstleister, Internetdienstleister, Rechenzentren und Zahlungsdienstleister. Sie erreichen uns neben der oben genannten Postanschrift auch per E-Mail unter service@wellsana.de.
Es ist uns wichtig, dass Sie aus den nachfolgenden Hinweisen jederzeit erfahren können, welche personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unserer Website und bei der Inanspruchnahme unserer Leistungen und Angebote erhoben werden und wie wir diese danach verarbeiten.
 


2 Wie sicher sind Ihre Daten?

Wir treffen technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen und den Schutz Ihrer Rechte und die Einhaltung der anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen der EU und der Bundesrepublik Deutschland zu gewährleisten (Art. 32 DSGVO).
Die ergriffenen Maßnahmen sollen die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer Daten gewährleisten sowie die Verfügbarkeit und Belastbarkeit der Systeme und Dienste bei der Verarbeitung Ihrer Daten auf Dauer sicherstellen. Sie sollen außerdem die Verfügbarkeit der Daten und den Zugang zu ihnen bei einem physischen oder technischen Zwischenfall rasch wiederherstellen.
Zu unseren Sicherheitsmaßnahmen gehört auch eine Verschlüsselung Ihrer Daten. Bei der Übertragung Ihrer Daten an uns wird – außer beim Berater-Chat – eine Verschlüsselung durch Secure Sockets Layer (SSL 3.0, RC4 mit 256 Bit Verschlüsselung (Hoch), RSA 2048 Bit, je nach verwendetem Browser) vorgenommen.
Alle Informationen, die Sie online eingeben, werden technisch verschlüsselt und erst dann übermittelt. Dadurch können diese Informationen zu keinem Zeitpunkt von unbefugten Dritten eingesehen werden.
Unsere Datenverarbeitung und unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
Unsere Mitarbeiter sind selbstverständlich schriftlich zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen der DSGVO verpflichtet.
 


3 Unser Datenschutzbeauftragter

Wenn Sie eine Frage zum Datenschutz oder zur Datensicherheit haben erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail unter datenschutz@wellsana.de oder per Post unter K-Mail Order GmbH & Co KG, Datenschutzbeauftragter, Sachsenstr. 23, 75177 Pforzheim.
 


4 Was sind Pflichtangaben oder Pflichtfelder?

Wenn bei der Erhebung bestimmte Datenfelder als Pflichtangaben oder Pflichtfelder bezeichnet und/oder mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind, ist die Bereitstellung dieser Daten entweder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, oder wir benötigen diese Daten für den Vertragsabschluss, die gewünschte Dienstleistung oder den angegebenen Zweck. Die Angabe der Daten liegt selbstverständlich auch bei den Pflichtangaben in Ihrem Ermessen. Eine Nichtangabe kann zur Folge haben, dass der Vertrag von uns nicht erfüllt bzw. die gewünschte Dienstleistung nicht erbracht oder der angegebene Zweck nicht erreicht werden kann.  


5 Wofür werden Ihre Daten verarbeitet?

5.1 Anfragen

Nehmen Sie über unsere Kontaktmöglichkeiten (z.B. über E-Mail oder das Kontaktformular) Kontakt mit uns auf, speichern wir Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten sowie Ihr Anliegen. Die Daten werden verwendet, um Ihr Anliegen zu bearbeiten und mit Ihnen zu kommunizieren. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir, um Ihnen per E-Mail antworten zu können (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 a und b DSGVO). Bei Fragen zu konkreten Bestellungen oder wenn wir für Sie persönlich etwas tun sollen, benötigen wir Ihren richtigen Namen. Bei sonstigen Fragen können Sie auch ein Pseudonym angeben. Hat sich Ihr Anliegen endgültig erledigt und bestehen keine sonstigen Aufbewahrungspflichten, werden die Daten wieder gelöscht.
 

5.2 Persönliches Kunden-Konto

Wir verarbeiten Ihre erforderlichen Registrierungsdaten für die Einrichtung und für Ihre Nutzung Ihres Kunden-Kontos, mit dem Sie z.B. den Lieferstatus Ihrer Bestellungen abrufen, einen Artikel stornieren oder den Eingang Ihrer Zahlungen bei uns kontrollieren können. Der Zugang zu Ihrem Kunden-Konto ist nur nach Angabe Ihres persönlichen Passworts möglich. Bitte behandeln Sie Ihre Zugangsdaten vertraulich.
Sofern Sie das Konto nicht mehr nutzen wollen, kann der Onlinezugang von uns innerhalb von 4 Wochen gelöscht werden. Bitte senden Sie uns hierzu eine Nachricht an datenschutz@wellsana.de.
Sie haben die Möglichkeit, ihr Kundenkonto jederzeit zu löschen. Bitte beachten Sie jedoch, dass damit nicht zugleich eine Löschung der in dem Kundenkonto einsehbaren Daten erfolgt, wenn Sie einmal bei uns bestellt haben. Die Löschung Ihrer Daten erfolgt automatisch nach Ablauf der für uns geltenden handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten. Die Rechtsgrundlage für diese weitere Datenverarbeitung lautet Art. 6 Absatz 1 (c) und (f) der DSGVO.
 

5.3 Bestellungen und Kataloganforderungen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aus Ihren Bestellungen bzw. Ihren Kataloganforderungen zunächst zur Bearbeitung der Bestellung bzw. Kataloganforderung und zur Zustellung und zur Rechnungstellung (Art. 6 Abs.1 b DSGVO). Damit die Ware schnell zu Ihnen gelangt, lassen wir sie in vielen Fällen vom Hersteller oder einem Großhändler bzw. Sammellager (sog. Dropshipping) direkt versenden und übermitteln dazu Ihre Adressdaten für den Versand. Rechtsgrundlage für die Weitergabe der Daten ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO.
Ihre für die Bestellung bzw. Kataloganforderung relevanten Daten und die dazu gehörigen Dokumente (z.B. Handelsbriefe, Rechnungen) speichern wir gemäß der gesetzlichen Anforderungen nach Abschluss der Bestellung bzw. der Kataloganforderung nach den gesetzlichen Vorschriften für sechs Jahre (§ 257 Abs. 4 HGB) bzw. zehn Jahre (§ 147 Abs. 3 AO).
Die Angaben aus Ihren Bestellungen bzw. Kataloganforderungen verarbeiten wir auch für Postwerbung und Kundenanalysen (siehe unten 5.6.3.).
 

5.4 Bonitätsprüfung

Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (gem. Art. 6 Abs. 1 f DSGVO) übermitteln wir ggf. die zu einer Bonitätsprüfung benötigten personenbezogenen Daten an bestimmte Scoring-Firmen.
Wir prüfen Ihre Bonität auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren, in deren Berechnung unter anderem Ihre Anschriftendaten einfließen. Die erhaltenen Informationen nutzen wir für die weiteren Entscheidungen bzgl. des Vertragsverhältnisses. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß der gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt (Art.6 Abs.1 f DSGVO, § 31 Abs. 1 und 2 BDSG). Eine solche Bonitäts-Auskunft holen wir bei folgenden Firmen ein: Firma CRIF Bürgel GmbH, Leopoldstraße 244, 80807 München und infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden.

5.5 Übermittlung von Daten über offene Forderungen an Inkassodienstleister

Sollten Sie offene Rechnungen / Raten trotz wiederholter Mahnung nicht begleichen, können wir die für die Durchführung eines Inkasso erforderlichen Daten an einen Inkassodienstleister zum Zweck

  • Arvato Financial Solutions, infoscore Forderungsmanagement GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden
  • REAL Solution Inkasso GmbH & Co. KG, Normannenweg 32, 20537 Hamburg
  • Seghorn AG, Legienstraße 1, 28188 Bremen
  • EOS Deutschland GmbH, Steindamm 71, 20099 Hamburg
  • Inkasso Becker Wuppertal GmbH & Co. KG - Part of Lowell Group, Friedrich-Engels-Allee 32, 42103 Wuppertal
Rechtsgrundlage für die Übermittlung der Daten im Rahmen des Treuhandinkasso ist Art. 6 Abs. 1 b DSGVO; die Übermittlung der Daten im Rahmen des Forderungsverkaufs erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

5.6 Werbung

5.6.1 E-Mail-Werbung/Newsletter-Versand

Mit Ihrer jederzeit widerruflichen Einwilligung senden wir Ihnen per E-Mail Informationen zu speziellen Angeboten, Einkaufsvorteilen, Rabatten und Aktionen sowie zum universellen Angebot und den Leistungen von uns (K - Mail Order GmbH & Co. KG) (z.B. zu Gesundheit, Wellness, Alltagshelfern, Wohnen, Haushalt, Fitness und Mobilität). In diesen E-Mails können auch Angebote weiterer Unternehmen der Klingel-Gruppe (siehe www.klingel-gruppe.de) aus vorgenannten Bereichen enthalten sein. Wir analysieren Ihr Öffnungs- und Leseverhalten der E-Mails und der von Ihnen durch Anklicken ausgewählten verlinkten Online-Dokumente von den Unternehmen der Klingel-Gruppe, um künftige E-Mail-Informationen auf Ihre Interessengebiete auszurichten. Hierzu zählt auch die Auswertung von nicht beendeten Bestellvorgängen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).
Ihre verpflichtenden Angaben bei Erteilung Ihrer Einwilligung verarbeiten wir zu Zwecken der Dokumentation und um Sie persönlich ansprechen zu können.
Wenn Sie uns bei Ihrer Bestellung ihre E-Mail-Adresse mitgeteilt haben, informieren wir Sie gestützt auf unser berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG) auch per E-Mail über eigene Angebote, die den von Ihnen gekauften ähnlich sind.
Sie können dieser Verwendung jederzeit per E-Mail an service@wellsana.de widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Siehe Abschnitt „Widerspruchs- bzw. Widerrufsrecht“.  

5.6.2 Telefonwerbung

Nur mit Ihrer jederzeit widerruflichen Einwilligung, erhalten Sie von uns telefonische Angebote und Informationen rund um neue Trends, persönliche Produktempfehlungen, Rabatte und Aktionen (z.B. zu Gesundheit, Wellness, Alltagshelfern, Wohnen, Haushalt, Fitness und Mobilität) - (§ 7 Abs. 2 Nr. 2 UWG, Art. 6 Abs. 1 a DSGVO).
 

5.6.3 Postwerbung und Kundenanalysen

Damit wir Ihnen Angebote unseres Unternehmens (K - Mail Order GmbH & Co. KG) rund um neue Trends, persönliche Produktempfehlungen, Rabatte und Aktionen (z.B. zu Gesundheit, Wellness, Alltagshelfern, Wohnen, Haushalt, Fitness und Mobilität, aber auch aus anderen Angebotswelten unseres Unternehmens, wie den Bereichen Damen- und Herrenbekleidung, Schuhen, Wohnen, Haushalt, Technik und Lifestyle) sowie Informationen zum Unternehmen präsentieren können, verarbeiten wir Ihre Daten aus Anfragen, Bestellungen und Kataloganforderungen im gesetzlich zulässigen Umfang für unsere Werbung per Post und für unsere Kundenanalysen. Die Verarbeitung erfolgt in Wahrnehmung unserer berechtigter Interessen, die Kundenbeziehung zu Ihnen zu pflegen, Sie für neue Produktgruppen und Leistungen unserer Marken zu gewinnen, neue Kunden zu generieren, alte Kunden zu reaktivieren und unseren Kunden relevante Informationen und Angebote zukommen zulassen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO).
Unsere Analysen erfolgen regelmäßig pseudonymisiert auf der Basis einer Kundennummer.
Ihre Daten werden darüber hinaus gelegentlich für die Werbung von sorgsam ausgewählten Unternehmen (sowohl anderen Unternehmen der Klingel-Gruppe wie auch sorgfältig ausgewählter anderer Partner) zur jeweils einmaligen Nutzung zu Werbezwecken genutzt, die ihrerseits interessiert sind, Sie über Angebote zu informieren, die in ihrem mutmaßlichen Interesse liegen. Dabei werden die Daten zu keiner Zeit an diese Unternehmen weitergegeben, sondern im Rahmen des sog. Lettershop-Verfahrens verarbeitet. Bei diesem Verfahren werden Ihre Daten auf das Werbemittel unseres Werbepartners zum Zwecke der Zustellung und Personalisierung des Werbemittels durch einen von uns ausgesuchten Auftragsverarbeiter aufgedruckt. Erst wenn Sie selbst auf die Ihnen so zugesandte Werbung unseres Werbepartners reagieren, erhält er durch Ihre Reaktion Ihre Daten. Sie allein treffen damit die Entscheidung nach Erhalt des Werbemittels, ob Werbepartner Daten von Ihnen erhalten.
Selbstverständlich können Sie dieser Art der Datenverarbeitung widersprechen. Einzelheiten hierzu siehe Abschnitt „Widerspruchs- und Widerrufsrecht“.  

5.6.4 Kundenbefragungen zu Marktforschungszwecken

Wir führen Kundenbefragungen zu Marktforschungszwecken, insbesondere zur Feststellung der Kundenzufriedenheit, durch.
Bei einer schriftlichen Kundenbefragung zu Marktforschungszwecken erfolgt bereits die Erhebung der Daten regelmäßig anonym ohne Personenbezug.
Wenn Sie uns Ihre Einwilligung zu einer telefonischen Kundenbefragung zu Marktforschungszwecken gegeben haben, erhält unser Dienstleister Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten und die zur Durchführung der Kundenbefragung erforderlichen Angaben. Diese personenbezogenen Daten werden zu Kontrollzwecken für 90 Tage aufbewahrt und danach gelöscht. Die Ergebnisse der Marktforschung werden ausschließlich anonym zu statischen Zwecken verwendet.
Dasselbe gilt, wenn Sie zu einem Kunden-Workshop eingeladen werden.
Wenn Sie an einer Kundenbefragung zu Marktforschungszwecken im Internet teilnehmen, erfolgt die weitere Verarbeitung ohne Verwendung personenbezogener Daten, sofern nicht anders angegeben. Die IP Adresse wird sieben Tage nach der Übertragung anonymisiert, sofern eine weitere Aufbewahrung der IP-Adresse nicht für Dokumentationszwecke erforderlich ist. (Art. 6 Abs. 1 c, Art. 5 Abs. 2, Art. 7 Abs. 1 DSGVO, siehe unten 12.).
Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie jeweils bei den einzelnen Marktforschungsaktionen.
 

5.6.5 Dokumentation von Einwilligungen

Zur Einholung Ihrer Einwilligung in E-Mail-Werbung verwenden wir online das sog. Double-Opt-in-Verfahren, um zu vermeiden, dass unsere E-Mail-Werbung an E-Mail-Adressen von Personen versandt wird, die diese nicht angefordert haben. Hierbei wird nach den Vorgaben der Datenschutzaufsichtsbehörden auch Ihre IP-Adresse erfasst und zu Dokumentationszwecken gespeichert (Art. 7 Abs. 1, Art. 5 Abs. 2 DSGVO).
Wenn Sie uns eine Einwilligung per Post zusenden, speichern wir diese als Scan oder im Original ebenfalls zu Dokumentationszwecken.
 

5.6.6 Speicherdauer bei Werbung

Ihre für Werbezwecke erhobenen Daten speichern wir solange, bis uns ein Widerruf Ihrer Einwilligung oder Ihr Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten für Werbezwecke erreicht (s. Abschnitt 6).
 

5.6.7 Zweckänderung

Sollten wir die Zwecke der Verarbeitung im Laufe der Zeit ändern, werden wir Sie durch eine Aktualisierung dieser Hinweise zum Datenschutz vorab informieren.
 

5.7 Online-Bewerbungen

Wenn Sie sich auf eine Stelle bei uns bewerben, verarbeiten wir Ihre Adress-, Telekommunikations- und Bewerbungsdaten zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung (§ 26 Abs.1 BDSG). Die Angabe Ihrer als Pflichtfelder gekennzeichneten Adress- und Telekommunikationsdaten ist erforderlich, um Ihnen die Bewerbung zuordnen und mit Ihnen hinsichtlich Ihrer Bewerbung Kontakt aufnehmen zu können.
Die Angabe der als Pflichtfelder gekennzeichneten Bewerbungsdaten ist erforderlich, um die Erfolgsaussichten Ihrer Bewerbung prüfen zu können. Endet das Bewerbungsverfahren ohne Anstellung, werden Ihre Daten noch vier Monate zu Dokumentationszwecken aufbewahrt und danach gelöscht, wenn Sie uns keine Einwilligung für eine längere Aufbewahrung für weitere Stellenausschreibungen erteilt haben.
Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens erhalten Sie weitere detaillierte Datenschutzhinweise für Bewerber/innen.
 

5.8 Verlängerte Speicherfristen

Die angegebenen Speicherfristen können sich entsprechend verlängern, wenn im Einzelfall, insbesondere wenn die Daten für verschiedene Zwecke verarbeitet werden, eine längere gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfrist besteht.
 


6 Widerspruchs- und Widerrufsrecht

6.1 Ihr Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund einer Interessenabwägung gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten von Ihnen überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecke der Direktwerbung haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch mit der Folge einzulegen, dass die Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet werden.  

6.2 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jede von Ihnen ggf. erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.  

6.3 Widerspruchs- und Widerrufsadressat

Ihren Widerspruch bzw. Ihren Widerruf richten Sie bitte an:
K-Mail Order GmbH & Co KG
Datenschutzbeauftragter
Sachsenstr. 23
75177 Pforzheim
E-Mail: datenschutz@wellsana.de  


7 Was sind Cookies und wofür werden sie verwendet?

7.1 Cookies

"Cookies" sind kleine Textdateien, die mittels Ihres Webbrowsers oder anderen Programmen auf die Festplatte Ihres Computers übermittelt werden. Diese werden lokal auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt und für einen späteren Abruf bereitgehalten. In diesen Textdateien befindet sich jeweils eine charakteristische Zeichenfolge, mit der wir Ihren Browser identifizieren können, wenn sie unsere Website beim nächsten Mal wieder besuchen.
 

7.2 Einsatz von Cookies

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt,
• um die erforderlichen technischen Funktionen zu ermöglichen und sicherzustellen (Art.6 Abs.1 b, f DSGVO)
• um die Ablehnung von Cookies und/oder den Widerruf Ihrer Einwilligung in den Einsatz von Cookies zu beachten (Art.6 Abs. 1 f, Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
• um die Besuche auf unserer Website zu Marketing- und Optimierungszwecken pseudonymisiert auszuwerten (Webtracking) (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO),
• um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO) und
• um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Tracking und Retargeting). Hierfür werden auch Cookies von Kooperationspartnern (Drittanbietern) gesetzt (z.B. beim Retargeting), um Funktionen und Techniken von Drittanbietern zu ermöglichen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO).
Sitzungs-Cookies werden nur für die jeweilige Sitzung eingesetzt. Diese Cookies werden nach dem Beenden der Sitzung, d.h. nach dem Verlassen unserer Website oder mit dem Schließen des Browserfensters wieder gelöscht.
Andere Cookies verbleiben für einen längeren Zeitraum auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
 

7.3 Deaktivierung von Cookies/Widerruf Ihrer Einwilligung

Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen und das pseudonymisierte Webtracking und Retargeting ausschalten und Cookies deaktivieren wollen, haben Sie mehrere Möglichkeiten.
(1) Sie können Ihren Widerspruch jeweils durch Klicken eines Links bei unserem jeweiligen Kooperationspartner ausüben (siehe unten).
(2) Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass er Sie beim Setzen von Cookies benachrichtigt oder alle oder zumindest bestimmte Cookies (z.B. nur Drittanbieter-Cookies) ablehnt, um Webtracking und Retargeting grundsätzlich zu verbieten. Wenn Sie Cookies mithilfe Ihres Browsers deaktivieren, dann werden aber verschiedene Funktionen auf unserer Website für Sie nicht mehr nutzbar sein.
In all diesen Fällen wird auf Ihrem Endgerät ein Cookie gespeichert, das sowohl die pseudonymisierte Datenerhebung auf unserer Website als auch die Übermittlung der pseudonymen Cookie-ID an unsere Kooperationspartner für das Retargeting stoppt.
Bitte beachten Sie, dass beim Löschen aller Cookies auf Ihrem Endgerät auch die „Do not track“-Cookies zur Beachtung des Widerrufs gelöscht werden.
Über die folgenden Links können Sie sich über diese Möglichkeit für die am meisten verwendeten Browser informieren:

• Internet Explorer
• Firefox
• Google Chrome
• Safari
• Opera
 


8 Kooperationspartner für Webtracking und Retargeting (anonymisiert / pseudonymisiert)

8.1 Google Analytics

Wenn Sie das Einwilligungs-Banner auf unserer Eingangs-Website anklicken oder unsere Webseite aktiv nutzen, verwendet diese Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Google hat sich dem EU-Privacy-Shield unterworfen (Zertifikat abrufbar unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI.) Das EU-Privacy-Shield kann nach einer Entscheidung der EU-Kommission als Grundlage für einen adäquaten Datenschutz genutzt werden, um personenbezogene Daten aus der EU an U.S.-Unternehmen zu transferieren, die sich gemäß dem Privacy Shield zertifiziert haben.
In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website anonymisiert auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website- und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen für uns zu erbringen.
Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer gekürzten IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google auch verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
 

8.2 Google AdSense

Im Zusammenhang mit Google Analytics nutzen wir die Remarketing Technologie Google AdSense, die von Google Ireland Limited („Google“) zur Verfügung gestellt wird, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft (Registernummer: 368047) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Es geht um die Einblendung von werblichen Informationen auf unserer Internetseite und auf Internetseiten von Dritten, die zum Netzwerk von Google gehören. Hierbei ist eine Unterteilung der Nutzer in verschiedene Segmente möglich. Die Unterteilung hängt davon ab, welche Aktionen der jeweilige Nutzer auf unserer Website ausgeführt hat. Mit Hilfe diese Technologie werden Nutzer, die unsere Internetseiten und Onlinedienste bereits besucht und sich für das Angebot interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Display Netzwerks erneut werblich angesprochen.
Die Erfassung der Interessen zur Einblendung der Werbung erfolgt durch den Einsatz von Cookies oder damit vergleichbarer Technologien, die über kleine, für den Besucher nicht sichtbare Grafiken (Pixel oder Tags) oder über einen Code (Web-Beacons) initiiert werden. Mit Hilfe der aufgenommenen Informationen zu den vom Besucher aufgerufenen Inhalten, verweisende Webseiten, Zeitangaben und technischen Informationen zum Browser und Betriebssystem des Besuchers kann das Nutzerverhalten beim Besuch der Website analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden.
Soweit IP-Adressen von Google verwendet werden, werden diese verkürzt, so dass ein Rückschluss auf Ihre Person nicht möglich ist (siehe Google Analytics). Die IP-Adresse wird nach Angaben von Google nicht mit Daten des Nutzers im Rahmen anderer Angebote von Google zusammengeführt. Informationen können durch Google auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.
Wenn Sie es Google nicht ausdrücklich gestattet haben, erfolgt diese Art der verhaltensbasierten Bewerbung nur pseudonym. Die Daten werden also nicht mit Ihren persönlichen Daten (Name, Adresse etc.) verknüpft.
Soweit wir mit Google Adwords Anzeigen auf Webseiten Dritter und Dritte entsprechend Anzeigen auf unserer Webseite („AdSense“) geschaltet haben, sind wir mit diesen Dritten Bestandteil des Google-(Ad-Word)-Display-Netzwerkes und verknüpfen Analytics und Adwords. Wir können über gesonderte Cookies („Conversion-Cookie“) den Erfolg und die Reichweite unserer Anzeigen statistisch erfassen. So erfahren wir die Anzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige reagiert haben. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit.
Wir setzen den sog. "Google Tag Manager" ein. Damit können wir auf einfache Weise Google-Dienste in unsere Website einbinden und verwalten.
Google ist dem Privacy Shield beigetreten, so dass Google die Einhaltung von EU- Datenschutzstandards garantiert.
(https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active)
Informationen zur Datennutzung durch Google in diesem Zusammenhang finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/ads.
Die generellen Datenschutzhinweise von Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de  

Ihre technischen Widerspruchsmöglichkeiten

• Wenn Sie die genannten Datenerfassungen und die Werbung zeitweilig oder generell nicht länger wünschen, können Sie diese entsprechend deaktivieren.
• Die Werbedatenschutzbestimmungen von Google mit weiteren Hinweisen können Sie hier einsehen https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de. Alternativ können Sie die Verwendung solcher Cookies durch sehr viele Drittanbieter deaktivieren, indem Sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Link auf http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp) aufrufen und dort entsprechende Einstellungen vornehmen.
• Wenn Sie keine interessenbasierte Werbung erhalten möchten, können Sie die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke deaktivieren, indem sie die Seite aufrufen. Sie können die Verwendung von Cookies durch Google zudem deaktivieren, indem Sie über den nachfolgenden Link das dort bereitgestellte Plug-In herunterladen und installieren: https://www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de.

8.3 DoubleClick by Google

Wenn Sie das Einwilligungs-Banner auf unserer Eingangs-Website anklicken oder unsere Webseite aktiv nutzen, verwendet diese Website DoubleClick by Google, eine Dienstleistung von Google Ireland Limited (Registernummer: 368047) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). DoubleClick by Google verwendet Cookies um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Dabei wird Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zugeordnet, um zu überprüfen, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Informationen. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Webseiten lediglich die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Webseiten im Internet.
Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt.
Durch die Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google und der zuvor beschriebenen Art und Weise der Datenverarbeitung sowie dem benannten Zweck einverstanden.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link unter dem Punkt DoubleClick-Deaktivierungserweiterung verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Alternativ können Sie die DoubleClick-Cookies auf der Seite der Digital Advertising Alliance unter dem folgenden Link deaktivieren.
 

8.4 m-Pathy Nutzungsanalyse

Wenn Sie das Einwilligungs-Banner auf unserer Eingangs-Website anklicken oder unsere Webseite aktiv nutzen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO), verwendet unser Dienstleister m-pathy GmbH, Königsbrücker Str. 34, 01099 Dresden (m-pathy), in unserem Auftrag Cookies, um Mausbewegungen, Klicks, Scrollings, Touch- und Multi-Touch-Gesten sowie Tastatureingaben unserer Website-Besucher zur Optimierung unserer Website aufzuzeichnen. Dabei werden personenbezogene Eingaben in Formularfeldern sowie personenbezogene HTML-Inhalte bereits im Web-Browser der Nutzer anonymisiert. Die IP-Adresse wird unmittelbar nach der Übermittlung gekürzt. Es werden keine personenbezogenen Daten gespeichert oder Nutzerprofile angelegt. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie hier widersprechen.
 

8.5 Econda

Wenn Sie das Einwilligungs-Banner auf unserer Eingangs-Website anklicken oder unsere Webseite aktiv nutzen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO), erstellt die econda GmbH, Eisenlohrstrasse 43, 76135 Karlsruhe (www.econda.de) zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung dieser Website in unserem Auftrag unter Verwendung von Cookies pseudonymisierte Nutzungsprofile der Besucher unserer Website (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Die von econda verwendeten Cookies dienen nicht der Identifikation natürlicher Personen, sondern dem Zweck, die Benutzer unserer Website zu zählen und ihrem Pseudonym verschiedene Attribute zuzuordnen, wie z.B. der Marketingkanal über den ein Besuch zustande kommt oder die zuletzt angesehen Produkte. Zu diesem Zweck können Cookies eingesetzt werden, die die Wiedererkennung eines Internet Browsers ermöglichen. Die pseudonymisierten Nutzungsprofile werden nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Insbesondere werden IP-Adressen unmittelbar nach Eingang durch Unkenntlichmachung der letzten beiden Oktette „maskiert“, womit eine Zuordnung von Nutzungsprofilen zu IP-Adressen nicht mehr möglich ist.
Besucher dieser Website können auch hier dieser pseudonymisierten Datenverwendung jederzeit widersprechen.
 

8.6 Criteo

Unsere Webseite nutzt Dienste der Criteo SA, 32 Rue Blanche, 75009 Paris, Frankreich („Criteo“). Während Sie auf unserer Webseite surfen, verwendet Criteo Drittanbieter Cookies. Dadurch können wir unsere Werbung Besuchern, die sich für unsere Produkte interessieren, auf Partner-Webseiten zeigen. Re-targeting-Technologien verwenden Cookies oder Werbe-IDs und zeigen Werbung ausgehend von Ihrem bisherigen Browsing-Verhalten an.
Wir können Informationen wie technische Kennungen aus Ihrer Anmeldungsinformation auf unserer Webseite mit Werbepartnern austauschen.
Sie können die Verwendung der Cookies durch einen Widerspruch auf der Website von Criteo verhindern. Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzrichtlinie von Criteo.: http://www.criteo.com/de/privacy
 

8.7 Adality GmbH

Wenn Sie das Einwilligungs-Banner auf unserer Eingangs-Website anklicken oder unsere Webseite aktiv nutzen, verwendet diese Webseite die realTargeting-Technologie der adality GmbH, Neumarkter Str. 22, 81673 München („adality“) für die Optimierung von Anstoßketten. Bei der Nutzung unserer Website wird auf Ihrem Endgerät von adality ein Cookie gesetzt. Die aus technischen Gründen übermittelte IP-Adresse bzw. Mac-Adresse Ihres Rechners wird dabei vor Weitergabe der vorgenannten Informationen an adality durch Löschung entfernt, so dass adality Sie nicht identifizieren kann.
adality setzt für die Speicherung der Cookie-ID Amazon Web Services Inc. als Auftragsverarbeiter ein. Dies kann dazu führen, dass die vorgenannten Daten in ein Land übermittelt werden, welches nicht den gleichen Datenschutzstandards wie die Europäische Union gewährleistet. In diesem Fall stellt adality sicher, dass die Dienstleister vertraglich oder auf andere Weise ein gleichwertiges Datenschutzniveau (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TOWQAA4&status=Active) garantieren. Sie haben das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO unterrichtet zu werden. Gerne können Sie von der adality eine Kopie dieser Garantien anfordern.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung für Online-Werbung ist Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Durchführung von erfolgreicher Online-Werbung, die sich an Ihren Interessen ausrichtet, sowie der bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website. Das adality Cookie wird nach einem Jahr automatisiert gelöscht. Der Verarbeitung Ihrer Zugriffsdaten für Zwecke der individualisierten Online-Werbung können Sie jederzeit mittels Klick auf diesen Link widersprechen: https://adality.de/konsumenten#optout
 

8.8 AWIN

Wir arbeiten in gemeinsamer Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO mit der AWIN AG, Eichhornstr. 3, 10785 Berlin (AWIN), zur Durchführung einer Affilinete-Marketing-Kampagne zusammen. Wenn Sie uns beim Besuch unserer Website Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO) geben, werden im Rahmen dieser Zusammenarbeit Cookies von AWIN gesetzt, durch die wir und AWIN in der Lage sind nachzuverfolgen, welcher Drittanbieter von Webseiten, Apps oder anderen Technologien potentielle Kunden auf unsere Webseiten und Apps verwiesen hat, um ihm als Gegenleistung für diese Verweisung eine Provision zu zahlen. Bei der hierfür erforderlichen Verarbeitung Ihrer pseudonymen Daten (IP-Adresse) verfolgen wir und AWIN das berechtigte Interesse einer leistungsabhängigen Vergütung der Online-Werbekampagne (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie unter: https://www.awin.com/de/dsgvo
 

8.9 RTB House

Auf unseren Webseiten und über unsere Online-Inhalte werden zu Marketingzwecken Informationen zum Surfverhalten des Users erfasst. Dazu werden mit der Technik von RTB House (RTB House GmbH, Kurfürstendamm 226, 10719 Berlin) Cookies gesetzt. . So kann RTB House das Surfverhalten analysieren und anschließend gezielte Produktempfehlungen als Bannerwerbung auf anderen besuchten Webseiten anzeigen. Wenn Sie der anonymisierten Analyse Ihres Surfverhaltens widersprechen möchten, klicken Sie auf den nachstehenden Link: https://www.rtbhouse.com/de/optout-page/.
 

8.10 emetriq

Wenn Sie das Einwilligungs-Banner auf unserer Eingangs-Website anklicken oder unsere Webseite aktiv nutzen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO), werden auf dieser Website Pixel der emetriq GmbH, Vorsetzen 35, 20459 Hamburg verwendet. Diese ermöglichen es uns, gezielt jene Internet User mit Werbung anzusprechen, die sich bereits für unseren Shop und unsere Produkte interessiert haben. Hierzu werden während Ihres Besuches unserer Seite sowie von Seiten anderer Betreiber Informationen zu Deinem Nutzungsverhalten (z.B.: aufgerufene Seite, angesehene Artikel, etc.) gesammelt und unter einer ID in dem Cookie zusammengefasst. Auf dieser Basis dieser Bewertungen erfolgt das Aussteuern unserer Werbe-Kampagnen mit Bannern. Sie können der pseudonymen Analyse Ihres Surfverhaltens durch emetriq widersprechen, indem Sie den nachfolgenden Link zur Austragung nutzen: https://www.emetriq.com/opt-out/
 

8.11 AT Internet

Unsere Website nutzt einen Webanalysedienst der Firma Applied Technologies Internet GmbH, Leonrodstraße 52-58, 80636 München. Wir verwenden die Daten zu statistischen Analysezwecken, wie der Verbesserung des Angebots. Die so erhaltenen Daten verarbeiten wir aufgrund unseres überwiegenden Interesses an der optimalen Vermarktung unseres Onlineangebotes nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die IP Adresse wird unmittelbar nach der Erhebung durch den Server zur Datenerfassung des Tool-Anbieters und vor der weiteren Verarbeitung anonymisiert. Die Daten des Datenerfassungs-Servers werden innerhalb 24 Stunden gelöscht. Ihre vollständige IP-Adresse wird folglich nicht dauerhaft gespeichert, noch in Verbindung mit anderen Nutzungsdaten gebracht. Die Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist uns nicht möglich. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen des Dienstleisters AT Internet: https://www.atinternet.com/de/unternehmen/datenschutz/
Sollten Sie dem Tracking Ihres Besuchs nicht zustimmen und die Erhebung von Daten durch AT Internet unterbinden wollen, können Sie dies mit dem Opt-out-Verfahren ausschalten: http://www.xiti.com/de/optout.aspx
 

8.12 Kenshoo

Diese Website benutzt den Webanalysedienst mit Bid-Management der Firma Kenshoo, Arnulfstraße 126, 80636 München mit Servern in den USA. Zur bedarfsgerechten Gestaltung sowie zur Optimierung dieser Webseite werden anonymisierte Nutzungsdaten erfasst und aggregiert gespeichert sowie aus diesen Daten Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Beim Einsatz des Kenshoo Trackings kommt es zu einer lokalen Speicherung von Cookies, die eine Gültigkeit von bis zu 90 Tagen haben. Sie haben als Webseitenbesucher das Recht, der Datenspeicherung Ihrer (anonymisiert erfassten) Besucherdaten auch für die Zukunft zu widersprechen. Verwenden Sie hierzu die Kenshoo Opt-Out Funktion gemäß den Datenschutzhinweisen: https://www.kenshoo.de/privacy-policy/
Den Datenschutzbeauftragten von Kenshoo erreichen Sie per E-Mail an privacy@kenshoo.com. Kenshoo verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework
 

8.13 Userlike Live Chat

Unsere Webseite bietet optional Userlike an, eine Live-Chat Software des Unternehmens Devcores UG (haftungsbeschränkt), Aachener Str. 53 in 50674 Köln ("Userlike"). Userlike verwendet Cookies, die auf dem Computer gespeichert werden und die eine persönliche Unterhaltung in Form eines Echtzeit-Chats auf der Website ermöglichen. Bei der Nutzung der Chat-Funktion wird der Chatverlauf inkl. dem Seitenverlauf von Userlike erhoben, verarbeitet und in Deutschland gespeichert.
Die Nutzung von Userlike erfolgt im Interesse einer einfachen und schnellen Kunden-kommunikation zur Beantwortung von Fragen zu unseren Online-Angeboten. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Ebenso erlauben wir uns intern in diesem Zeitraum den Live-Chat zu Qualitäts- und Trainingszwecken auszuwerten.
 


9 Social Media

9.1 Datenverarbeitung auf unserer Facebook-Seite

Unsere Website verwendet Links zu unserer Unternehmensseite bei Facebook. Mit einem Klick auf diesen Link verlassen Sie unsere Webseite und stellen eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Facebook-Servern her. Auf unserer Facebook-Seite finden anschließend die nachstehenden Datenverarbeitungen statt.
Wir betreiben unsere Facebook-Seite als gemeinsam Verantwortliche nach Art. 26 DSGVO mit Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (nachfolgend „Facebook Irland“). Facebook Irland erhebt und verarbeitet dabei die sog. Insights-Daten. Dabei handelt es sich um personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit Ihrem Besuch oder Ihrer Interaktion mit unserer Seite und deren Inhalten erhoben und verarbeitet werden. Hierzu gehören Informationen:
• über Ihre Interaktion mit unserer Facebook-Seite: Aufrufen der Seite, eines Beitrags oder eines Videos; Abonnieren oder Nicht-mehr-Abonnieren; Klicken auf einen Button; Markieren mit „Gefällt mir“ oder „Gefällt mir nicht mehr“; Empfehlen der Seite in einem Beitrag oder einem Kommentar; Fahren mit der Maus über den Namen oder das Profilbild unserer Seite, um eine Vorschau der Seiteninhalte zu sehen.
• über Ihre Interaktion mit anderen Facebook-Seiten und Websites: Klicken von einer anderen Seite auf Facebook oder von einer Webseite außerhalb von Facebook auf einen Link, der zu unserer Seite führt.
• über Ihre Beiträge: Markieren eines Beitrags mit „Gefällt mir“ oder „Gefällt mir nicht mehr“; Kommentieren oder Teilen eines Seitenbeitrags oder Reagieren auf einen Seitenbeitrag (einschließlich der Art der Reaktion); Verbergen eines Seitenbeitrags oder Melden eines Seitenbeitrags als Spam.
• über Ihre Endgeräte: Ob Sie mit einem Computer oder einem Mobilgerät angemeldet sind, während Sie eine Seite besuchen oder mit dieser oder ihren Inhalten interagieren.
Nach Erhebung und Übermittlung dieser Daten an Facebook Irland erfolgt die weitere Verarbeitung allein unter der datenschutzrechtlichen Verantwortung von Facebook.
Facebook Irland verwendet diese Informationen, um uns Analysedienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Zweck der Datenverarbeitung ist die Erstellung aggregierter anonymer Statistiken über die Interaktion mit unseren Seiten, insbesondere die Gesamtanzahl von Seitenaufrufen, „Gefällt mir“-Angaben, Seitenaktivitäten, Beitragsinteraktionen, Reichweite, Videoansichten, Beitragsreichweite, Kommentare, geteilte Inhalte, Antworten, Anteil Männer und Frauen, Herkunft bezogen auf Land, Stadt und Sprache.
Wir nutzen diese anonymen Statistiken, um unsere Beiträge und Aktivitäten auf unserer Facebook-Seite für die Nutzer attraktiver zu machen. So nutzen wir z.B. die Verteilungen nach Alter und Geschlecht für eine angepasste Ansprache und die bevorzugten Besuchszeiten der Nutzer für eine zeitlich optimierte Planung unserer Beiträge. Informationen über die Art der verwendeten Endgeräte von Besuchern helfen uns dabei, die Beiträge optisch-gestalterisch daran anzupassen.
Über diesen Link erfahren Sie das Wesentliche zur Seiten-Insights-Ergänzung direkt von Facebook Irland und können dort über einen weiteren Link die vollständige Vereinbarung aufrufen. Weitere allgemeine Informationen zum Datenschutz bei Facebook erhalten Sie hier.
 

9.2 Links zu Sozialen Medien und Social Media Schaltflächen

Unsere Website verwendet Links zu unseren Unternehmensdarstellungen in Sozialen Medien. Mit einem Klick auf diesen Link verlassen Sie unsere Webseite und stellen eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern der Sozialen Medien her. Auf unserer jeweiligen Unternehmensdarstellung finden anschließend die nachstehenden Datenverarbeitungen statt.
Bei einem standardmäßigen Einsatz von sog. „Social Plugins“ (Schaltflächen) sozialer Netzwerke auf Websites, die ein „Teilen“ von Inhalten ermöglichen, werden an das jeweilige soziale Netzwerk Daten von Besuchern dieser Websites übermittelt – unabhängig davon, ob der Besucher die Schaltfläche des jeweiligen sozialen Netzwerks angeklickt hat oder überhaupt als Nutzer in dem sozialen Netzwerk eingebucht ist.
Wenn Sie auf eine Schaltfläche klicken, werden Sie auf das Online-Angebot des jeweiligen sozialen Netzwerks weitergeleitet. Ihr Browser baut hierzu eine direkte Verbindung mit den Servern des sozialen Netzwerks, die ggfs. in den USA (Drittland) liegen, auf. Das soziale Netzwerk erhält dann jedenfalls die Information, dass Sie „teilen“ oder „liken“ möchten, außerdem Ihre IP-Adresse, Angaben zum verwendeten Browser, zu Ihrem Betriebssystem und zu Ihren Spracheinstellungen. Ihr Klick wird also an das soziale Netzwerk übermittelt und vom sozialen Netzwerks verarbeitet (zu diesen und deren Datenverarbeitungsrichtlinien s. sogleich).
Nach Erhebung und Übermittlung dieser Daten an das jeweilige soziale Netzwerk erfolgt die weitere Verarbeitung allein unter der datenschutzrechtlichen Verantwortung des jeweiligen sozialen Netzwerks.
Sind Sie im sozialen Netzwerk eingebucht, kann das soziale Netzwerk die Informationen, auch direkt Ihrem Konto beim sozialen Netzwerk zuordnen.
Folgende Schaltflächen setzen wir ein:
• Schaltflächen, für ein „Teilen“ bzw. „Liken“ auf dem sozialen Netzwerk der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook"). Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Facebook und zu Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy.
• Schaltflächen, auf dem sozialen Netzwerk der Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA 94301, USA (“Pinterest”). Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Pinterest und zu Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie unter https://about.pinterest.com/de/privacy.
• Schaltflächen, auf dem sozialen Netzwerk der Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA (“Instagram”). Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von Instagram und zu Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie unter https://instagram.com/about/legal/privacy.
 

9.3 Youtube Videos

Unsere Website verwendet Links zu unserer Unternehmensseite bei Youtube. Mit einem Klick auf diesen Link verlassen Sie unsere Webseite und stellen eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Youtube-Servern her. Auf unserer Youtube -Seite finden anschließend die nachstehenden Datenverarbeitungen statt.
Wenn Sie auf das YouTube Video klicken, werden Sie auf das Online-Angebot der der Google Inc., Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Google) weitergeleitet. Ihr Browser baut hierzu eine direkte Verbindung mit den Servern von Google, die ggfs. in den USA (Drittland) liegen, auf.
Nach Erhebung und Übermittlung dieser Daten an Google erfolgt die weitere Verarbeitung allein unter der datenschutzrechtlichen Verantwortung von Google.
Wenn Sie das Video abspielen, werden auf Ihrem Endgerät auch Cookies gespeichert und Daten an Google übertragen, nämlich mindestens IP-Adresse und Cookie-ID, die spezifische Adresse der bei uns aufgerufenen Seite, Systemdatum und Zeit des Aufrufs, Kennung Ihres Browsers.
Die Datenübertragung erfolgt auch unabhängig davon, ob Sie bei Google ein Nutzerkonto verwenden, über das Sie eingebucht sind, oder ob für Sie kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingebucht sind, können diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet werden. Wenn Sie dies nicht möchten, müssen Sie sich vor dem Besuch ausbuchen.
Google hat sich zur Gewährleitung eines adäquaten Datenschutzes im Drittland USA dem EU-Privacy-Shield unterworfen (Zertifikat abrufbar unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI ).
Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, insbesondere zu ihrem Widerspruchsrecht gegen diese Datenverarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen bei Google: https://policies.google.com/privacy
 


10 Protokollierung

Bei jedem Zugriff eines Besuchers auf dieser Website werden Daten über diesen Vorgang temporär in einer Protokolldatei gespeichert (Server-Log Files) und verarbeitet (Art.6 Abs.1 b,c,f DSGVO). Dies sind:
• eine Beschreibung des Typs und der Version des verwendeten Webbrowsers
• das verwendete Betriebssystem
• die Referrer-URL Kategorie
• der Hostname des zugreifenden Endgeräts
• Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
• IP-Adresse.
Die Verarbeitung dieser sog. Server-Logdaten ist zur Erbringung des Dienstes aus technischen Gründen, für Abrechnungszwecke und danach zur Sicherstellung der Systemsicherheit bzw. zu Dokumentationszwecken erforderlich. Die Daten werden zur Verarbeitung für technische Zwecke bzw. die Sicherstellung der Systemsicherheit spätestens nach sieben Tagen durch Kürzung der IP-Adresse anonymisiert, sofern eine weitere Aufbewahrung der IP-Adresse nicht für Dokumentationszwecke erforderlich ist. (Art. 6 Abs. 1 c, Art. 5 Abs. 2, Art. 7 Abs. 1 DSGVO). Die weitere Auswertung dieser Daten erfolgt anonymisiert für statistische Zwecke.
 


11 Wie können Sie Ihre Datenschutzrechte wahrnehmen?

Wenn Sie Fragen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, erteilen wir Ihnen selbstverständlich gerne Auskunft über die Sie betreffenden Daten (Art.15 DSGVO).
Außerdem haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen nach der DSGVO ein Recht auf Berichtigung (Art.16 DSGVO), Löschung (Art.17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art.18 DSGVO), Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art.21 DSGVO) und das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art.20 DSGVO).
Wir werden Sie unverzüglich, in jedem Fall aber innerhalb eines Monats nach Eingang Ihres Antrags, über die auf Ihren Antrag gemäß den Artikeln 15 bis 21 DSGVO ergriffenen Maßnahmen oder über eine erforderliche Fristverlängerung informieren.
Im Falle einer Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder einer Einschränkung der Verarbeitung (Art. 16 -18 DSGVO) werden wir dies allen Empfängern, denen von uns Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, mitteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Auf Ihren Wunsch unterrichten wir Sie über diese Empfänger.
Bitte wenden Sie sich in all diesen Fällen an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe oben 3.) unter den dort genannten Kommunikationsadressen.
Bei begründeten Zweifeln an der Identität der natürlichen Person, die die vorgenannten Rechte geltend macht, werden wir zusätzlich Informationen anfordern, die zur Bestätigung der Identität erforderlich sind.
Schließlich haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutz- Aufsichtsbehörde (Art.77 DSGVO).
 


12 Änderungen

Von Zeit zu Zeit ist es erforderlich, den Inhalt der vorliegenden Hinweise zum Datenschutz z. B. bei Gesetzesänderungen oder bei einer neuen Rechtsprechung, anzupassen.
Wir behalten uns daher vor, diese jederzeit zu ändern. Wir werden die geänderte Version der Datenschutzhinweise ebenfalls an dieser Stelle veröffentlichen. Wenn Sie uns wieder besuchen, sollten Sie sich daher die Datenschutzhinweise erneut durchlesen.


Stand: 03.12.2019