Datenschutz & Datensicherheit

Datenschutz bei WELLSANA

Dies ist die Datenschutzerklärung von WELLSANA. Sie finden unsere Webseite im Internet unter www.wellsana.de. Benutzer können sich hier darüber informieren, welche Daten WELLSANA von Kunden erhebt und für welche Zwecke sie genutzt werden.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen bezüglich dieser Erklärung haben. Sie können uns unter folgender Postadresse erreichen:

WELLSANA
Sachsenstraße 23
75177 Pforzheim


Datenschutz, Erhebung und Nutzungen von Kundendaten

Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie dem Telemediengesetz (TMG). Wir erheben, speichern und nutzen die für die Geschäftsabwicklung nötigen Daten. Darüber hinaus erheben wir auch das Geburtsdatum (bei Neukunden), die Telefonnummer und ggf. die E-Mail-Adresse, um den Kunden für eventuelle Rückfragen ansprechen zu können bzw. ihm bei Internet-Bestellungen eine Bestellbestätigung zuschicken zu können. Die Postadresse wird genutzt um Kataloge und aktuelle Angebote zusenden zu können. Wir geben für Bestellannahme, Versand, Verarbeitung und Pflege der Kundendaten personenbezogene Daten an hierfür spezialisierte Dienstleister wie Call-Center, Zusteller und EDV-Dienstleister.

Sofern Sie eingewilligt haben, nutzen wir eine angegebene Telefonnummer zudem für die werbliche Ansprache, um über interessante Angebote unseres Hauses zu informieren sowie, bei Kundenanruf, für die Unterstützung eines schnellen Zugriffs auf die Kundendaten. Auch die E-Mail-Adresse kann für unsere Werbezwecke genutzt werden, wenn der Kunde zugestimmt hat. Im Übrigen pflegen wir einen Datenaustausch der Postadresse mit Versandhandelsunternehmen zu Werbezwecken im Rahmen der Regelungen des BDSG für adressierte Werbung. Der Verwendung aller dieser Daten zu Werbezwecken kann der Kunde jederzeit durch Mitteilung an Versandhaus Wellsana, 75160 Pforzheim, widersprechen. Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen übermitteln wir die zu einer Bonitätsprüfung benötigten personenbezogenen Daten an die Deltavista GmbH, Dessauerstr. 9, 80992 München und die infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden. Wir prüfen Ihre Bonität auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren, in deren Berechnung unter anderem Ihre Anschriftendaten einfließen. Die erhaltenen Informationen nutzen wir für die weiteren Entscheidungen bzgl. des Vertragsverhältnisses. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß der gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.


Welche Daten erfasst WELLSANA beim Besuch seiner Internetseite?

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, erfassen wir zunächst lediglich die folgenden technischen Informationen:

  1. Klicksequenzen

  2. HTTP Protokoll Elemente

  3. Suchbegriffe

  4. Diese Daten werden für folgende Zwecke verwendet:

  5. Ausführung und Unterstützung des gerade laufenden Vorgangs

  6. Verwaltung der Webseite und des Systems

  7. Forschung und Entwicklung

  8. Einmalige Anpassung

Wir haben Vereinbarungen mit externen Dienstleistern abgeschlossen, nach der diese den Zugriff auf bestimmte Seiten unserer Website im Zusammenhang mit Werbemaßnahmen registrieren, um Berichte über Seitenabrufe, Statistiken, angeklickte Werbung und/oder andere Surf-Verhalten auf unserer Website anfertigen zu können. Soweit von uns gestattet, verwenden die Dienstleister hierzu Cookies, "Web-Beacons" und/oder andere Technologien zur Registrierung von Seitenzugriffen, um anonymisierte Statistiken hinsichtlich der Besucher unserer Website anzufertigen. Die hierzu gesammelten Daten sind ausschließlich anonymisierte Daten, die lediglich die Anzahl der Aufrufe bestimmter Seiten unserer Website enthalten. In keinem Fall werden persönliche Daten unserer Kunden an diese Dienstleister übermittelt.


Rechte des Kunden

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Ihre diesbezüglichen Anliegen werden jederzeit vertraulich behandelt. Sie können unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten dazu unter datenschutz@wellsana.de oder postalisch unter

Versandhaus WELLSANA
Datenschutzbeauftragter
Sachsenstraße 23
75177 Pforzheim
 
erreichen.
 


Erstellung pseudonymer Nutzungsprofile zur Webanalyse

Auf dieser Webseite werden durch econda Shop Monitor, einem Webanalysedienst des Anbieters econda GmbH, sowie durch Criteo, einem Webanalysedienst der Criteo SA, Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besuchsverhaltens und werden zur Verbesserung und bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebots ausgewertet. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Dies sind kleine Textdateien, die lokal auf dem Rechner des Seitenbesuchers gespeichert werden und so eine Wiedererkennung beim erneuten Besuch unserer Webseite ermöglichen.

Die pseudonymisierten Nuetzungsprofile werden ohne eine gesonderte zu erteilende, ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Der Datenerhebnung und -speicherung zum Zwecke der Webanalyse können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie bei econda Ihren Widerrunf zur Datenspeicherung absenden. Zur Widerrufsseite hier klicken <<


Wann und wofür verwendet Wellsana Cookies?

Wellsana verwendet sogenannte "Cookies", um Ihren Besuch auf unserer Plattform individuell zu gestalten und zu optimieren. Ein Cookie ist eine Textdatei, die entweder temporär im Arbeitsspeicher des Computers abgelegt ("Sitzungscookie") oder auf der Festplatte gespeichert wird ("permanenter Cookie"). Cookies enthalten z.B. Informationen über Ihre bisherigen Zugriffe auf den entsprechenden Server bzw. Informationen darüber, welche Angebote bisher aufgerufen wurden. Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf Ihren Computer zu laden. Hauptzweck von Cookies ist vielmehr, ein speziell auf Sie zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung des Service so komfortabel wie möglich zu gestalten.
Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können jedoch Ihren Browser so konfigurieren, dass er Cookies ablehnt oder vorher eine Bestätigung von Ihnen erfragt. Wenn Sie Cookies ablehnen, kann dies allerdings zur Folge haben, dass nicht alle unsere Angebote für Sie störungsfrei funktionieren.

Wellsana verwendet Sitzungscookies, Partner- und Affiliate-Cookies sowie permanente Cookies.

Sitzungscookies: Wellsana verwendet überwiegend "Sitzungscookies", die nicht auf Ihrer Festplatte gespeichert und mit Verlassen des Browsers gelöscht werden. Sitzungscookies werden zur Login-Authentifizierung und zum Ausgleich der System-Belastung verwendet.

Partner- und Affiliate-Cookies: Weiterhin verwendet Wellsana Cookies, sofern Sie über eine externe Werbefläche auf unsere Dienste zugreifen. Diese Cookies dienen der Abrechnung mit dem Kooperationspartner und enthalten keine personenbezogenen Daten von Ihnen.

Permanente Cookies: Wellsana verwendet sogenannte "permanente Cookies", um Ihre persönlichen Nutzungseinstellungen zu speichern. Das ermöglicht eine Personalisierung und somit Verbesserung unseres Service, weil Sie somit bei weiteren Besuchen Ihre persönlichen Einstellungen wieder vorfinden.


Was sind eigentlich Cookies?

Dies sind kleine Textdateien, die lokal auf dem Rechner des Seitenbesuchers gespeichert werden und so eine Wiedererkennung beim erneuten Besuch unserer Website ermöglichen.


Sind mit Cookies Gefahren verbunden?

Es ist regelmäßig das Gerücht zu hören, Cookies seien gefährlich für den Computer des Nutzers. Da es sich aber um ganz einfache Textdateien handelt, können diese keine Aktivitäten ausführen, sondern lediglich Informationen speichern. Folgendes sollten Sie zu Cookies wissen:

  1. Jeder Webserver kann nur die Cookies auslesen, die er auch selbst gesetzt hat.

  2. Mittels Cookies können keine Viren oder Würmer übertragen werden.

  3. Cookies können keinerlei Daten auf Ihrem Rechner ausspionieren.

  4. Es können ebenfalls keine E-Mails unbemerkt durch Cookies verschickt werden.

Wenn Sie dennoch Cookies nicht vertrauen, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass Cookies nicht oder zumindest nicht unbemerkt akzeptiert werden.


So richten Sie den Umgang mit Cookies bei Ihrem Browser ein!

Internet Explorer:

  1. Öffnen Sie im Menü "Extras" den Punkt "Internetoptionen".

  2. Wählen Sie den Reiter "Datenschutz" aus.

  3. Über den Schieberegler können Sie verschiedene Einstellungen vornehmen.

  4. Über die Einstellung "Alle Cookies sperren" ganz oben verhindern Sie das Speichern aller Cookies.

  5. Sie haben außerdem die Möglichkeit, über die Funktionstaste "Erweitert" Ihre eigene Einstellung vorzunehmen: Aktivieren Sie im neu geöffneten Fenster die Auswahl "Automatische Cookiebehandlung aufheben" und wählen Sie anschließend aus, wie mit Cookies von Erstanbietern und Drittanbietern verfahren werden.

  6. Nähere Informationen zu den Möglichkeiten erhalten Sie auch mittels der Hilfe-Funktion (?) am oberen Rand des Fensters.

  7. Bestätigen Sie Ihre Einstellungen danach mit "OK" auf allen geöffneten Fenstern.

Mozilla Firefox:

Die vergleichbaren Einstellungsmöglichkeiten finden Sie in Firefox im Menü »Extras« unter dem Punkt »Einstellungen«. Dort finden Sie dann den Auswahlpunkt »Datenschutz«, wo Sie im Bereich »Cookies« dann Ihre Einstellungen vornehmen können. Beachten Sie aber bitte, dass es bei genereller Ablehnung von Cookies zu Nutzungseinschränkungen auf vielen Internetseiten kommen kann.Verlassen Sie unsere Webseiten, ohne sich registriert oder etwas bestellt zu haben, so werden diese Daten wieder gelöscht WELLSANA ist darüber hinaus ständig bemüht, Ihre Daten so sicher wie möglich zu verarbeiten


Datenübertragung per SSL

Wir sind uns bewußt, daß Datensicherheit beim Einkaufen im Internet für Sie ein wichtiges Thema ist. Daher werden Ihre persönlichen Daten (Adresse, Kundennummer, Bestelldaten ...) bei uns aus vielen Formularen heraus mittels der sogenannten SSL-Technik (Secure Socket Layer SSL 3.0, RC4 mit 128 Bit Verschlüsselung (Hoch), RSA 1024 Bit ­ je nach verwendetem Browser) verschlüsselt übertragen. Damit sind die Daten gegen unbefugten Zugriff gesichert.

Sie können eine gesicherte Verbindung an diesen Merkmalen erkennen :

1. Die angezeigte Adresse beginnt mit "https://..." statt mit "http://..."

2. Am unteren Fensterrand des Browsers erscheint ein geschlossenes Vorhängeschloss

Nähere Informationen zu unserem SSL-Zertifikat erhalten Sie durch einen Doppelklick auf das angezeigte Vorhängeschloss am unteren Fensterrand.


Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Das BDSG schreibt in § 4g vor, dass der Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben entsprechend § 4e verfügbar zu machen hat:

1. Name der verantwortlichen Stelle:
K - Mail Order GmbH & Co. KG

2. Persönlich haftend:
K - Mail Order Verwaltungs GmbH
Vertreten durch:
Dirk Hauke (Vorsitzender)
Armin Bischoff
Andreas Kohm
Joachim Kohm
Wolfgang G. Panteleit

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle:
Sachsenstraße 23
75177 Pforzheim

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung:
Gegenstand des Unternehmens der Gesellschaft ist der Versandhandel mit Waren und Dienstleistungen aller Art und der Einzelhandel im Rahmen der behördlich erteilten Genehmigungen. Die Datenerhebung, -verarbeitung, -übermittlung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der zuvor genannten Zwecke.

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppe und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:
Kundendaten, Mitarbeiterdaten sowie Daten von Lieferanten sowie anderer Geschäftspartner, sofern diese zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke erforderlich sind.

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:
Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, externe Auftragnehmer entsprechend § 11 BDSG sowie externe Stellen und die interne Abteilung der verantwortlichen Stelle zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke.

7. Regelfristen für die Löschung der Daten:
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden diese gelöscht, wenn die unter 4. genannten Zwecke wegfallen.

8. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten:
Eine Übermittlung an Drittstaaten ist nicht geplant.